12. März 2013

NO COMMENT - Fukushima 2013 - DU bist der Depp!





Kommentare:

  1. Zeitgeist Addendum 2011 Deutsch in voller - (Mit lösungsansätzen )
    http://www.youtube.com/watch?v=DAw76_NUBmo

    AntwortenLöschen
  2. Krass.. und trotzdem gibt es noch viele Menschen die dir ins Gesicht sagen, dass das eben der Preis ist für unser "modernes Leben" und man als GUTMENSCH ( für mich das Unwort des Jahres) abgestempelt wird wenn man sich pro alternative Energiegewinnung einsetzt.

    Dass AKW´s quasi für die Waffenherstellung verwendet werden wusste ich noch nicht. DAS erklärt natürlich einiges.....

    Ob absichtlicher Völkermord... oder verantwortungslose Gier und machtbesessene Paranoia... würd ich mal offen lassen. Hochrüstende Psychopathen denken meist nicht besonders weit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...für mich auch immer der große Fehler bei allen Verschwörunstheorien. Die ganze Doku wäre glaubwürdiger wenn er die Schlussfolerung mit dem "absichtlichen Völkermord" weggelassen und sich nur auf die Fakten konzentriert hätte. Die sind übel genug und die meisten Menschen können dann schon 1+1 zusammenzählen.

      Eventuelle Schlussfolgerungen sollten entweder weggelassen oder ganz deutlich als Vermutungen gekennzeichnet werden.

      Die Wissenschaft macht das zwar auch in dem wahrscheinliche Schlussfolgerungen als "die Wahrheit" verkauft werden, ganz typisch in der Medizin, aber es ist in keinster Weise hilfreich.

      Löschen
  3. Österreich hat sein einzigsten gebautes Kernkraftwerk ja nicht in Betrieb genommen zumindest offiziell wegen Fukushima und Deutschland will die AKW´s bis 2022 !!abschalten. Das ist die pure Verarschung und legt die Aktivisten lahm, denn die "Energiewende" kommt ja "bald"

    Es gab schonmal solche Beschlüsse nach denen sollten wir schon 10 Jahre lang keine AKW´s mehr haben... ich schätze da müssen wir da Ganze ein bisschen forcieren

    AntwortenLöschen
  4. Atome spalten ist wider der Natur. Eines von vielen Verbrechen, welches die "Wissenschaft" ausübt.

    AntwortenLöschen
  5. Das geht denen da OBEN völlig am Arsch vorbei, was die GUTMENSCHEN alles für Formel murmeln. Wir alle kennen doch bereits das Leiden dieser Welt (mehr oder weniger). Auch ist diese Wirkungsweise (Schwebezustand) erwünscht bzw. das wir unsere Gehirne mit Schreckensmeldungen infiltrieren, unsere Versklavung, den Hass, das Leiden - schlussendlich den ganzen Schrecken millionen-mal wiederholen.Das alles für unweigerlich und schleichend nur zu einer Opferhaltung (Lähmung) in bestimmten Verhaltensmustern usw. Um aus dieser Sackgasse, dieser Verhaltens-Diktatur rauszukommen, müssen ALLE Spieler unweigerlich und mit sofortiger Wirkung das Monopoly-spiel verlassen … Ihre Souveränität mit sofortiger Wirkung annehmen … was unsere WAHRE natur ist.

    AntwortenLöschen
  6. ......Um aus dieser Sackgasse, dieser Verhaltens-Diktatur rauszukommen, müssen ALLE Spieler unweigerlich und mit sofortiger Wirkung das.......

    Das wird nicht passieren. Diese Schlagzeile aus den Koppnachrichten beweißt es: +++ Umfrage: Mehrheit der Österreicher wünscht Diktatur in ihrem Land +++
    Na, was sagt ihr dazu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlagzeilen von Koppnachrichten...ganz genau ;-)Es hilft aber auch keinen , wenn wir uns ALLE über dasDrehbuch aufregen bzw. die Leinwand mit Steinen bewerfen, weil uns der Film nicht gefällt. Natürlich kann man den Symptomen mit Cola und Popcorn entgegenwirken (Kompensieren), bist der schreckliche Film ans Ende kommt … Gesündere wäre es aber , die Ursache zu Erkennen ..

      Löschen
    2. anders:http://bewusst.tv/tagesenergie-34/

      Löschen
  7. tja, nun importieren wir halt teuren französischen atomstrom aus veralteten reaktoren an unserer grenze ....ob das unser land wirklich sicherer macht ?
    nicht das ich für atomstrom wäre, gerade wegen des ungelösten müllproblems, aber bevor man das licht aus macht, sollte man schon ein paar kerzen im haus haben.

    gruß andy

    AntwortenLöschen
  8. Das eigentlich Beunruhigende ist für mich, dass die Kraftwerke bereits völlig real sind und überall auf der Welt verstreut stehen. Keine Protestaktion und keine Petition werden je etwas daran ändern. Selbst wenn man von heute auf morgen beschließen würde, den Atomstrom weltweit zu verbieten, müsste man sich eine Lösung für all die Mengen radioaktiven Materials suchen. Bisher vergräbt man es angeblich unter der Erde (aus den Augen, aus dem Sinn), aber die Erfahrungen mit der Methode sind ein paar Jahrzehnte alt und Mensch und Tier wird es - rein theoretisch - auf der Erde noch ein paar Jahre länger geben...

    Als Mensch aus der Zukunft hätte ich ein unangenehmes Gefühl in der Magengegend, wenn ich wüsste (oder eben nicht wüsste), wo es überall unter der Erde fröhlich vor sich hin strahlt, während sich oben seelenruhig die Windräder für die grüne Energie drehen.

    Zu dem oben genannten Rat, das Spiel zu verlassen: Ich spiele ungerne mit dem Gedanken, was wohl passieren würde, emfpehle man den Einwohnern einer Großstadt wie Tokio oder NY, sie mögen sich bitte an ihre wahre Natur erinnern und das Spiel verlassen, sprich, auch dem Geld entsagen, mit dem sie bisher das System fütterten. Ich wette, ein Großteil der dort lebenden Kinder hat noch nie Natur gesehen, also die, von der das echte Essen her kommt. Wohin mit all den Leuten? Woher das Trinkwasser, die Wärme? Woher die geistige Kraft, dem radikalen Umschwung nüchtern entgegen zu treten, wohl wissend, dass fast alles bisher Vertraute und scheinbar Funktionierende der Vergangenheit angehören wird?

    Nennt mich Schwarzmaler. Ich glaube jedenfalls, dass sich beim Ausstieg aus dem "Programm" (sofern er nicht sehr langsam und fließend vonstatten geht) die Leute nicht quer über den Erdball an den Händen halten und singen werden, sondern dass da gewaltig was los sein wird, wahrscheinlich ein gewaltiges Desaster, ein Chaos sondergleichen.
    Dabei denke ich hauptsächlich an die Großstädte...

    - OZELOT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist kein "Schwarzmaler".Vom Materiellen standpunkt aus, schaut ALLES bald ziemlich dunkel aus, was auch so gewollt ist. Trotz der zahlreichen, tapferen und bereiten Menschen , wird diese Trägheit zum Nutzen einer wachsenden zentralisierenden Macht künstlich aufrechterhalten. Damit verringert sich natürlich die Anzahl von Lösungen, die innerhalb unserer Reichweite liegen, beständig. Ich stimme Dir zu, dass wir langsam und sicher unsere außergewöhnliche Fähigkeit verlieren, das Leben lebenswert zu machen. Es gibt aber einen Bruch in der kommenden Zeit, wie auch immer dieser aussehen mag. Aber solltet wir bis zum letzten Moment nur Formel murmeln, um Lösungen zu finden? Sollten wir uns schon mal auf Desaster & Chaos einstellen. Das muss aber nicht sein!! Das ist genau das, was diejenigen, die UNS hinter den Kulissen manipulieren, um jeden Preis wollen, da sie durch Teilen herrschen. Sie herrschen auch über jene, die uns regieren;-) Ihre Stärke kommt von ihrer Fähigkeit, Misstrauen und Furcht in uns zu säen.

      Löschen
    2. In der Tat schöpft das "Programm" (so nenne ich das) seine Kraft aus unserer Angst - vor allem die Angst vor dem Tode. Gerade in unseren Breitengraden ist der Tod quasi ein Tabu. Und das erachte ich als das Verhängnisvolle! Das Leben scheint nicht mehr sonderlich lebenswert zu sein - es ist eben einfach da, aber die Angst vor dem, was danach kommt, ist noch größer als der Verdruss. Also: nach vorne geht es nicht weiter und von hinten droht die Gefahr, das Ende.

      Wie sagt man? Gib den Jahren mehr Leben, anstatt dem Leben mehr Jahre. Und solange die Leute rundherum den Tod als das absolute Ende erachten, kann man sie an der Nase herum führen, denn sie werden alles tun, um ihm zu entgehen, werden bittend auf die Knie fallen. Jemand, der seine wahre Freiheit erkannt hat, nämlich, dass nicht einmal der Tod sein Ende ist und ihn nur sein verkümmerter Verstand von seiner Mitwelt trennt, der wird keine Marionette mehr sein. So denke ich mir das.

      Irgendwann aber wird die Grenze überschritten sein und die Menschen der reichen, "zivilisierten" Welt werden nichts als ihr Leben zu verlieren haben. Sie werden es verteidigen, aber mit dem Tod freundschaftlich Hand in Hand durch die Straßen marschieren. In dem Moment wird sich alles umkehren und sich die ganze Kraft entfalten, da das Sterben so fühlbar nahe sein wird, dass das Leben wieder energisch in den Adern pulsiert.

      - OZELOT

      Löschen
    3. Ganz genau, mein Freund:-) Diese Worte lassen einen Sinnerschließe, und für die, die bereit sind zuzuhören, formulieren sie die Wahrheit;-)

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen