29. November 2012

Wie aus einem "Lückenfüller" 2012 Hysterie werden kann

RIA Novosti„Wedomosti“Russische Kleinstadt in Panik vor Weltuntergang
14:42 29/11/2012 Weltuntergangsstimmung in der russischen Provinz: Die Kleinstadt Omutninsk im Gebiet Kirow bereitet sich auf die näher rückende Apokalypse vor, schreibt die Zeitung „Wedomosti“ am Mittwoch.>>

RIA Novosti„Apocalypse“ in Moskau: Das Leben vor und nach dem Weltuntergang„Apocalypse“ in Moskau: Das Leben vor und nach dem Weltuntergang
12:32 26/11/2012 Der Weltuntergang ist zwar laut dem Maya-Kalender für den 21. Dezember angesagt, die apokalyptischen Reiter sind aber bereits jetzt in Moskau eingetrudelt. Vorsorglich.>>


Nur noch einmal zur Klarstellung, da ich immer wieder Mails diesbezüglich erhalte: Ich bin davon persönlich überzeugt, daß die Welt NICHT untergehen wird. Wie auch, denn sie schwimmt ja auch nicht. Ebenso denke ich nicht, daß am 21.12.12 irgendetwas passieren wird, was nicht sowieso passiert! Allerdings bin ich fest davon überzeugt, dass es irgendwann heftig "knallen" wird. Aber wer will schon wissen, wann? Was aber insgesamt passieren könnte, darüber haben Dieter Broers und ich bereits vor Monaten mit Vesna Kerstan HIER gesprochen. * auf Anregung einer Leserin etwas editiert

Kommentare:

  1. Hallo Mister Flare,
    Ihre Seite wäre interessant und annehmbar, wenn Sie mit mehr Niveau und gutem Umgangston Ihre Statements formulieren würden. Sehr schade .....
    Mit freundlichen Grüßen
    Regine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich nehme Ihre Anregung gerne an und überarbeite sogar den Text, so wie man es uns allen in der Schule eingeTRICHTERT hat :-)

      Löschen
    2. Lieber Mister Flare, ein freundlicher Umgangston hat nichts mit dem Schulalltag zu tun, sondern mit Herzenswärme und Herzensbildung. So wie Sie freundlich und höflich behandelt werden wollen, sollten Sie vielleicht auch mit Ihren Mitmenschen umgehen. Das macht richtig Spaß und Sie werden bald mit Freude bemerken, daß Ihre Mitmenschen auch mit Ihnen ganz anders umgehen werden. Ähnliches steht - so glaube ich - auch in dem von Ihnen angepriesenen Master Key System. Eine gute Zeit und viel Erfolg :-) Regine

      Löschen
    3. es ärgert mich nun sehr im Nachhinein, dass ich den Originaltext nicht habe stehen lassen, denn der Ton war in keinster Weise unfreundlich.

      Möglicherweise haben sie sich daran echauffiert, dass ich eine Katze haben kotzen lassen, oder Das Merkel habe in der Nase bohren lassen.

      Und das hat definitiv was mit der BILDung in dem Schulsystem zu tun, dort wird nämlich einheitlich definiert, was MAN so sagen soll und was SICH nicht gehört. Einfache Konditionierungen die die Menschen zu dem geprägt haben was sie heute sind und Leute die sich "besser" ausdrücken können bilden sich ein, bessere Menschen zu sein.

      Und das kotzt mich an (nur der ausdruck passt hier) - Ich habe sehr wohl gelernt, wie MAN schreibt und wie MAN sich wo benehmen soll, genauso wie ich die deutsche Rechtschreibung gelernt habe. Beides jedoch ist nicht das Wesentliche im Leben. Das werden leider auch irgendwann mal "Lehrer" (ich meine nicht den berufstand) lernen müssen.

      Die inhalte waren noch immer wichtiger als die Verpackungen! Auch das werden Sie (die Lehrer) lernen müssen. Ich habe kier im blog Kommentare von menschen gelesen, die keinen einzigen satz feherfrei schreiben konnten aber mit brillianten Inhalten und ich habe Leute kennen gelernt, die jedes Komma brilliant setzen konnten und den Genitiuv vom Geschlecht unterscheiden konnten, leider ohne Inhalte.

      Das war nun nicht auf Sie gemnünzt, sondern eher allgemein, deshalb müssen Sie s ich dazu nicht rechtfertigen.

      Übrigens: wer hier im Blog Rechtschreibfehler findet, darf diese gerne behalten! - Gilt auch für Satzzeichen :-)

      Löschen
    4. Master Key System
      von Charles F. Haanel

      Zitat aus dem Buch: " Jeder Gedanke ist eine Ursache, jeder Zustand eine Wirkung. Aus diesem Grunde ist es unabdingbar, dass du deine Gedanken kontrollierst, damit du nur wünschenswerte Zustände herbeiführst. "

      Löschen
  2. EsoSpiritLichtarbeiterin29. November 2012 um 19:46

    Ja ich weiss nicht das Wort „knallen“ gefällt mir noch nicht so. Könnte man das nicht irgendwie anders und schöner Ausdrücken…vielleicht das Wort ersetzen durch „Änderung“ und das Ganze noch mit Licht und Liebe einhüllen und noch ein bisschen verwaschen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gerne statt knallen hemn ich einfach demnächst bummsennnn :-) OK? oder schreibt mir doch ein paar Vorschläge ich gehe mir in der Zeit dann "das Frühstück noch einmal durch den Kopf gehen lassen" - ich glaube die Leserin hat sich daran gestört, daß ich die Katze habe kotzen lassen.... mist jetzt ist es schon wieder raus....

      Löschen
    2. das war doch offensichtlich Sarkasmus von EsoSpiritLichtarbeiterin ;)

      Löschen
  3. ...oh ... da meldet sich eine der Persönlichkeiten :-(... genau die sind es die abends planen und am Tag Theater vorspielen.

    Hier fehlt mir was ein: ,,Von Außen hui von innen pfui``.

    Ja mit Licht und Liebe, denn Mut direkt zu sein finde ich gerade echt Klasse.

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Vor Kurzem habe ich einen Vortrag eines Maya-Schamanen aus Guatemala gehört, der auch umfassende Kenntnis über den Maya-Kalender hat. Auch er sagte, dass die Welt nicht untergehen würde, denn das Ende der Zeit heißt, dass ein neuer Zyklus beginnt. Am 21.12. endet eine Zeitzyklus der sog. langen Zählung = nach 26.000 Jahren. Dieser Zeitpunkt bringt eine kosmische Besonderheit mit sich, wie sie eben nur alle 26.000 Uhr vorkommt. Aus meiner Sicht ist dieser Zeitpunkt würdig genug, mit Innehalten und Meditation begangen zu werden. Es geht darum, in die neue Bewusstseinsdimension zu finden, die uns endlich wieder liebevoll miteinander und mit unserem Planeten (die indigenen Völker sprechen von Mutter Erde!) umgehen lässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich denke, daß diese ganze Geschreibsel über weltuntergang von der Presse genutzt wird um mal schnell was zu schreiben weil es jeder schreibt.

      Ich habe in den letzten jahren mit sehr vielen Mensche gesprochen die sich auf Katastrophen vorbereiten nur keiner davon redete über den weltuntergang.

      Ich denke, es ist eione facette der volksverblödung sich über alle lustig zu machen, die etwas weiter denken, wenn man selbst eine etwas eingeschränkte Sichtweise hat.

      esnervt nur ein bischen, wenn jeder der sich etwas sinnvoll vorbereitet als Weltuntergangsprophet hingestellt wird. Es ist einfach dumm, aber ich denke, es muss auch künftig noch genügend "Dumme" geben. - ja auch das ist wider wertend :-)

      Löschen
    2. Selbstverständlich ist eine Vorbereitung auf Krisen: Stromausfall z.B. sinnvoll!!! und hat nichts mit Weltuntergangsprophetie zu tun. NIEMAND weiss, was alles noch geschehen muss, um unseren Prozess des Erwachens zu vervollständigen. Ich bin überzeugt, dass die Krise umso heftiger ausfallen muss, je mehr wir an den alten Dingen festhalten, die unseren Planeten an den Rand des Kollaps geführt haben.

      Löschen
  5. Ich weiß gar nicht was ihr habt. Natürlich geht eine Welt unter. Die Welt der Raffzähne, der Gierigen und der sogenannten Machthaber.
    Wenn wir ale liebevoller, verständnisvoller und friedlicher sind. Dann sitzen sie auf Paiperen mit Zahlen drauf, die einnmal Geld hießen. Papier das der neue Mensch nicht mehr braucht, weil sie wie eine Familie zusammenhalten und wirtschaften. Jeder teilt sein Können mit den anderen. Produziert wird nur noch Ersatz für defektes, weil jeder alles hat was er braucht.
    Wir achten wieder auf diesen Planeten und gehen behutsam mit ihm um. Keine Umweltzerstörung mehr, weil wir uns damit ins eigene Fleisch schneiden und es jeder weiß. Weil der neue Mensch den sogennten Machhabern ins Gesicht lacht, wenn sie einen in kriegerische Handlungen schicken wollen und ihn auffordert es selber zu machen; er habe keine Lust dazu. Weil jeder für seine Umweltsünden zu Verantwortung gezogen wird. Getreu dem Motto: Du hast den Dreck liegen lassen - nun räum endlich auf. Wer die Musik bestellt, zahlt sie auch.
    Um diesen Teil unsere Welt ist es meiner Meinung nach nicht schade. Den können wir getrost untergehen lassen, dieser Teil der Welt schwimmt doch mur weil wir alle seine Schwimmflügel sind.

    @ Jürgen
    lass dich nicht auf Sinnleere Diskussionen über deine Ausdrucksweise bzw. Niveau ein. Wenn ich solche unqualifizierten Meinungen lese, habe ich ein riesengroßes Problem mit der Rechtschreibung. Wie zum Kuckuck schreibt MAN Lehrer? Mit eh oder ee. Oft trifft man Leute die Leere lehren oder heißt es lehre Leeren?
    Nutze deine Zeit sinnvoller als dich über solche leeren Kommentare zu ärgern. Die Welt schönschreiben solltest du jenen überlassen die etwas schön rechnen müssen um ihre Flecken auf der weißen Weste zu übermalen.
    In diesem Sinne danke für deine Infos und mach so weiter.

    Liebe Grüße Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich der Meinung von Tamara nur anschließen...
      "Nutze deine Zeit sinnvoller als dich über solche leeren Kommentare zu ärgern. Die Welt schönschreiben solltest du jenen überlassen die etwas schön rechnen müssen um ihre Flecken auf der weißen Weste zu übermalen." *daumenHoch*
      Kairos

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen