8. Mai 2012

Ingolstadt: Warum der Wiener Autor Marc Elsberg daheim Lebensmittel bunkert und immer ein vollgetanktes Auto hat


Ingolstadt (DK) Das Licht ist aus, der Kühlschrank warm und die Heizung kalt. Terroristen haben mitten im Winter die europäischen Stromnetze gehackt und zusammenbrechen lassen. Dieses Horrorszenario ist Ausgangspunkt für Marc Elsbergs Roman „Blackout – Morgen ist es zu spät“. Ein rein fiktiver Albtraum? Nicht ganz, denn seit 2010 sind sogenannte „Smart Meter“ – Stromzähler, die mit dem Internet verbunden sind – Pflicht für alle Neubauten. Diese könnten wohl als „Tür“ für einen Cyber-Angriff genutzt werden. Unser Redakteur Sebastian Peterhans hat sich mit dem 45-jährigen Wiener Autor über die Wahrscheinlichkeit und die Folgen eines solchen Blackouts unterhalten.

Click here to find out more!
Ingolstadt: "Ich bin vorbereitet"

Warnt vor einem Anschlag auf die Stromnetze: Der Autor Marc Elsberg. Deshalb hat er zu Hause immer genügend Lebensmittel.

Herr Elsberg, haben Sie eigentlich so etwas wie eine Notfallausrüstung daheim?

Marc Elsberg: Ich bin vorbereitet. Jedenfalls so gut, wie man das als Städter in einer Wohnung tun kann. Ich habe zwar keinen Notstromgenerator, das geht hier einfach nicht. Aber ich habe ausreichend Wasser und Lebensmittel daheim, dazu ein vollgetanktes Auto, damit man – sollte ein Stromausfall länger dauern – auch die Stadt verlassen kann.

.... den gesamten Artikel HIER lesen

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen