2. Januar 2015

Die Suche nach der zweiten Erde - Wie kann man überhaupt einen Planeten finden?

Immer wieder mal wurde bis 2012 in den unterschiedlichen Kreisen und Foren, das Thema Planet X oder Nibiru, also der 12. Planet in unserem Sonnensystem diskutiert. Ich meine die Gefahr, daß dieser Planet um das Jahr 2012 so nah an der Erde vorbeifliegen sollte, daß er durch seine Masse und Anziehungskraft massive Naturkatastrophen auf der Erde auslösen könnte ist ja seit 2 Jahren überfällig.  :-)

Einige denken darüber, das sei kompletter Schwachsinn, denn dann müsste man ihn heute bereits am Himmel sehen können. Andere wiederum behaupten, der kommt alle paar tausend Jahre nur hier vorbei und beim letzten mal waren dessen Bewohner, die Anunnaki hier auf der Erde und haben insbesondere bei den Sumerern viele Beweise hinterlassen, die heute noch immer nachvollzogen werden können. [siehe]

Beide Theorien haben etwas und ich halte beide nicht für komplett abwegig. (wer will schon wissen was wirklich ist ) Es gibt genügend Leute im Internet die Schwachsinn verbreiten. Es gibt aber auch genügend Leute, die zum Thema Planet X interessante Nachweise präsentieren, die einen sehr hohen Glaubwürdigkeitscharakter besitzen und nur schwer zu widerlegen sind. Und es gibt diejenigen die alleine Aufgrund Ihres "Fachwissens" und eines abgeschlossenen Studiums in Astronomie alles bezweifeln was sie nicht fotografieren können. Leute wie Kepler und Galileo Galilei hatten übrigens auch Dinge behauptet, die man zu Ihrer Zeit nicht glauben und sehen konnte, von denen heute jeder Depp weiss, das die Erde keine Scheibe ist und die Sonne sich nicht um die Erde dreht, sonder umgekehrt. 

Mich aber hat erst einmal nur eine Frage interessiert. Wenn das eine Lager behauptet, da gibt es was, wir können es nur noch nicht sehen und das andere Lager behauptet, wenn es den Planeten geben würde, müssten wir ihn längst sehen können; Wie kann man eigentlich feststellen, wo (und ob) ein Planet existiert oder nicht und wo hält er sich auf, wenn er selbst keine Strahlungsenergie besitzt? (also nicht leuchtet, sonst wäre es ja eine Sonne)

Bei der Suche nach dieser Frage bin ich auf die Sendung von Prof. Lesch im ZDF gestoßen, der es uns erklärt, so daß auch ich es verstanden habe. Mit der Frage, gibt es Nibiru nun oder gibt es ihn nicht, und wann fliegt er hier vorbei und was passiert dann, muss ich Sie allerdings genauso alleine lassen, wie ich selbst mit der Frage ohne Antwort da stehe. Wir werden es sicher aber irgendwann feststellen können.Oder auch nicht!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen