27. Oktober 2014

Genau 2 Jahre ist es her daß es am 27. Oktober heftigst geschneit hatte. - Und wir in Franken beim Survival Training

Fast Vollmond in einer für diese Jahreszeit untypische bitterkalten Nacht
Wiederholung vom 27.10. 2012 - Es ist nun genau 2 Jahre her, dass wir bei unserem Survival Training im Oktober vom Schnee überrascht wurden. 
Weißer Schnee auf gelben und grünen Blättern ist eben selten. Hier der damalige Originaltext live von einem unvergesslichen Training.

Werden die Uhren noch umgestellt oder sind sie schon umgestellt, das ist sicher jedem von uns egal. Vollmond, oder wenigstens sieht er so aus wenn mal kurz die Wolken aufreißen. Es ist bitter kalt und ich Trottel habe auf meine Blase gehoert und den richtig schoen warmen Schlafsack verlassen. Alle anderen schlafen (endlich ) nachdem sie stundenlang im Lager zwischen Feuerstelle und holzstapel hin und her gelaufen waren. Es hat endlich aufgehört zu schneien und es liegen schätzungsweise 20 cm Schnee. Das Feuer ist aus, nur die Glut glimmt noch etwas, die ich gleich noch was anheizen werde, damit wir uns nachher einen Kaffee ode Tee machen koennen. Wie gewohnt an der Rezeption Anzügen und einen bestellen, mo frisch gepresstem Orangensaft und Müsli geht ja hier nicht.

Meine Finger werden steif und ich denke ich verzieh Mischbechern wieder in den Schlafsack und versuche den Test der Nacht noch ein paar Augen zuzumachen. Gegen 08:00 muesste es hell werden. Leute, das leben reduziert sich Aufs wesentliche, aber aufs schoene und trotz der leichten Kühle ( gefühlte -10 grad) aber einfach gut. Die Nacht bisher war einfach klasse.


Daniel 03:30 Alles verfügbare Holz im Wald war verbrannt.
Wir haben noch einiges vor am Sonntagabend viel zu lernen, wie wir alle festgestellt haben, aber gestern Abend haben alle kurz nach Einbruch der Dunkelheit das Lager gefunden und erreicht. Ausfall ist keiner zu verzeichnen, bis auf eine Schnittwunde in der Hand, nachdem wie einzigste Säge die wir dabei hatten abgebrochen ist, lerneffekt daraus: gehe sorgfältig und vorsichtig mit Werkzeugen um, und habe kein uraltes Verbandmaterial dabei in dem kein einziges Pflaster mehr klebt. Im Ernstfall gibt es nämlich keinerlei funktionierende medizinische Versorgung mehr auf die man sich verlassen könnte und die Baumärkte sind längst ausverkauft oder geplündert .
Bis später.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen