16. Juli 2013

Interview mit Hans-Christian Ströbele: "Geheimdienste aus dem Dunkel ziehen"

"Kann es sein, dass sich die Geheimdienste gerade der befreundeten Staaten folgende Verabredung ausgedacht haben: Spähe Du meine Leute aus, ich spähe Deine Leute aus, wir tun beide dem Buchstaben des Gesetzes Genüge, und wenn wir unsere Informationen austauschen, haben wir trotzdem alles, was wir brauchen."
das gesamte Interview HIER lesen

Kommentare:

  1. Kann es sein, dass sich die Geheimdienste gerade der befreundeten Staaten folgende Verabredung ausgedacht haben.......
    Dieser Satz ist falsch geschrieben.
    Richtig geschrieben heißt er:
    Kann es sein, das den Geheimdiensten gerade heftigst auf die Füße getreten wurde?
    Antwort: Ja genau das ist passiert.
    Es gibt da eine uralte Redensart: Eine Hand wäscht die andere.

    Jeder Geheimdienst hat Doppelagenten und tauscht Informationen mit den anderen aus.
    Das ist sogar in den unzähligen James Bond Filmen zu sehen und alle glauben es sei eine gezielt übertriebene Falschdarstellung. Real sei das nicht so. Hahaha.
    War schon immer so.
    Hilfst du mir, helf ich dir. Diese Regel gilt auch hier.
    Eines ist sicher, Snowden lebt nur solange wie er noch Infos zurück hält und sich nicht in die Karten sehen lässt.
    Während die Welt auf ihn sieht, werden die nächsten Schritte durchgeführt. Jedes Foto das mit modernen Handys gemacht wird enthält die GPS-daten mit Uhrzeit und Datum in den sogenannten Metadaten. Unsere Regierung will ein eigenes Satelittengerstütztes Ortungssystem installieren. Warum wohl?
    Denkt nach und hört dem Sprecher des nächsten Beitrages genau zu. Er spricht die Wahrheit aus und seht was die anwesenden Zuschauer tun.
    Waren die alle auf einem Trip?
    Ich schreibe besser nichts mehr. Sonst kann es passieren, das ich sehr lange keine Gelegenheit mehr zum reden habe.
    Liebe Grüße Tamara

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe das so, dass Frau Merkel und Co. ihr Einverständnis zur Spionage auf "Gegenseitigkeit" gegeben haben. In dem man andere gewähren läßt. Wie beim Zahnarzt: "Wo tuts denn weh. Machen Sie mal den Mund auf".. tut man es, war man einverstanden, dass der andere guckt...". Alles andere ist ein Armutszeugnis für "Spionageabwehr". Aber mal im Ernst: Ich muß mich doch nur wehren, wenn ich einen Angriff erfahren habe oder erwarte...oder selbst plane und das Ereignis projeziere. Mit dem Geschäft "wir trauen uns alle nicht über den Weg" läßt sich viel (Angst)initiieren. Das fängt mit der selektiererei an: wer erfährt was, wann. Herr Ströbele sagt das selbst. Sicher, man erzählt Kindern auch nicht alles (gleich). Aber bitte, wollen wir (Klein-) Kinder bleiben? Oder werden wir (bewußt) dazu gemacht? Das hatten wir schon mal; zuletzt aufgelöst 1989 in Deutschland. Ich finde, dass wir "Bürger der Welt" die Verantwortung wieder in die eigenen Hände nehmen sollten. Fordern wir die von uns gewählten Politiker auf, uns die Wahrheit zu sagen. An den Antworten hören wir ja dann, was sie uns (alles) verschweigen wollen.
    Darum finde ich den Aktionstag gut. Anstatt Protest sollte sich jede/r Gedanken machen, in welchem Bereich er/sie Verantwortung (mit-)tragen möchte. Es sollte Listen oder ähnliches geben wo sich diejenigen eintragen können. So finden sich Interessenbereiche.
    (..und kommt mir nicht mit Fußball ;-) )
    Konstruktive Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, wenn das so ist, dann haben die gegen das Gestz verstoßen.
    Wieso verklagt eigentlich niemand die Bundesregierung?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weil alle die Hose voll haben und diejengen die es btrifft immunität besitzen oder selbst vor jahren als ReGIERung involviert.

      Löschen
    2. Immunität ist ja auch geil.
      Heißt das soviel wie, wer an der Regierung ist,
      darf Verbrechen begehen?

      Na wer sowas erfindet, und anerkennt braucht sich dann auch nicht wundern...

      Löschen
    3. gedacht war Immunität eigentlich anders, aber heute mann man das so definieren.

      besonders Interessant ist die Immunität auch im Rahmen des ESM
      siehe

      http://www.deutschland.net/content/strafrechtliche-immunit%C3%A4t-f%C3%BCr-esm-personal

      und

      http://www.welt.de/newsticker/news3/article109270855/Richterbund-kritisiert-Immunitaet-von-ESM-Mitarbeitern.html

      es ist unglaublich aber es scheint die Bürger nicht zu Interessieren

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen