28. November 2012

Solar Storms - The Threat to Planet Earth / Sonnenstürme, eine Bedrohung für die Erde

Ich muss glaube ich, nicht mehr viel dazu sagen, außer dass dem Thema Sonnenstürme und geomagnetische Stürme, oder auch einem EMP sowie dessen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und die Infrastruktur, in vielen anderen Ländern ein anderer Stellenwert zuteil wird. In Deutschland wird, als einem der wenigen Länder, sowohl die Ursache als auch die Auswirkungen noch nicht wirklich beachtet und von Uninformierten sogar noch belächelt. Den Fachleuten jedoch ist das Lachen bereits vergangen, weil sie wissen, was uns möglicherweise bevorsteht. Wer dann jedoch nicht vorbereitet ist, dem wird das Lachen spätestens dann auch vergangen sein. So wie Vielen in New York vor wenigen Tagen. Dann ist der Zug für eine Vorbereitung jedoch schon abgefahren.

Zum Original Vortrag HIER klicken
Auch der folgende Vortrag (links) von John Kappenmann, einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet des Weltraum Wetters, geomagnetischer Stürme und dadurch verursachte kontinentale Strom- ausfälle ist vielsagend.

Wichtig bei all den, für viele Menschen beängstigenden Informationen, sind die folgenden Punkte:

1. Ihr könnt NICHTS dagegen tun!

2. Ihr könnt Euch aber materiell und geistig (mental) vorbereiten. Dies hilft euch die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und wirkt (beruhigt) möglicherweise wie eine Versicherung. Zur geistigen Vorbereitung kann ich zum Beispiel das Master Key System empfehlen oder die Bücher von Dieter Broers, oder je nach Geschmack auch die Bibel oder den Koran (zur Not auch Titanic). Auch das Beschäftigen mit und in der Natur und unserer Erde kann dabei unterstützen. Aber:
  
"Beten hilft, reicht aber nicht aus!"

Ein gewisses Maß an grundlegender Vorbereitung halte ich für zwingend nötig, so wie es Generationen vor uns bereits getan haben. Nur ein Idiot wäre vor 60 Jahren auf die Idee gekommen sich bei seiner finanziellen Absicherung auf einen 4eckigen Kasten mit Stromanschluss an einer Straßenecke zu verlassen oder auf die tägliche pünktliche Lieferung seiner Lebensmittel beim Krämerladen oder darauf, dass ihm schon jemand das Brennholz für den Winter vor dem ersten Frost automatisch vorbeibringen würde.
Wir haben heute die Verantwortung für "Alles" abgegeben und unterliegen dem Irrtum uns für alles versichern zu können. Dies ist jedoch ein fataler Fehler, der sich leider erst im Nachhinein als Fehler herausstellen wird. Die Beispiele dafür erhalten wir in letzter Zeit mit Regelmäßigkeit. Der Mensch wird offenbar immer erst aus Schaden klug. Das BBK hat die Broschüre Für den Notfall vorgesorgt  mittlerweile in 9 Sprachen aufgelegt. Warum wohl? Damit auch DU sie auch lesen kannst. Gleich welche Sprache Du sprichst wenn du in Deutschland lebst und wenigstens für 14 Tage selbst vorsorgst! Was das BBK jedoch empfiehlt ist das allerallerunterste Minimum einer Vorsorge und selbst das wird von vielen Ignoranten noch vernachlässigt.

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!
Peter Wörner beim Bayerischen Fernsehen Bild:Mr.Flare

Aber auch die Medien werden langsam wach und berichten immer öfter über Vorsorgemaßnahmen. Alleine in den letzten Wochen haben verschiedene Fernsehsender oder Produktionen ange- fragt einen Bericht über Vorsorge machen zu können. Gerade gestern Abend war ich bei der Livesendung des BR3 on3-südwild dabei, denn dort war unser Partner Abenteuer-Überleben eingeladen über das Thema Survival zu reden. Auch die Einblendungen zwischen den Interviews waren gut recherchiert und haben anhand von "Sandy" in New York gezeigt, was es bedeutet vorbereitet zu sein.



Eigentlich müsste ein Gesetz (wenn schon die Krümmung der EU-Banane definiert ist) erlassen werden, dass jeder Bürger seine Vorbereitungen treffen muss, denn im Ernstfall belasten all Diejenigen die heute noch dumm lachen all Die, die bereits ihre Maßnahmen getroffen haben. Das sind übrigens weit mehr als man denkt, nur mögen viele darüber nicht reden, da sie Bedenken haben, von den Unwissenden aus purer Dummheit ausgelacht zu werden. Was für eine bescheuerte Welt, in der sich die Klugen nicht outen, weil sie von den Dummen ausgelacht werden könnten. Dummheit hat übrigens nichts mit einem Intelligenzquotienten zu tun. Ich muss jedoch zunehmend feststelllen, dass mit dem Grad einer angenommenen (oder erhofften) Intelligenz die Bereitschaft sich der Realitäten zu stellen, abzunehmen scheint. Viele der sogenannten "Gebildeten" verlassen sich zusehends auf das, was man ihnen vorkaut.

Wie auch immer; ich sehe gelassen in die Zukunft, da ich mich für die diversen, wahrschein-lichsten Eventualitäten ausreichend vorbereitet habe und brauche deshalb auch keine Angst zu haben. Mit kleinen Einschränkungen, denn oftmals kommt es schlimmer als man es sich ausgemalt hat und das, was ich aus einigen Forscherkreisen so mitbekomme beruhigt nicht wirklich. Aber auch darüber wird in Deutschland nicht berichtet. Vorsorge hilft nur dem nicht, der keine hat! 

HIER zu den Hilfsmitteln
Was Sie zu einer sinnvollen Vorbereitung so benötigen finden Sie teilweise HIER und in meinem demnächst erscheinenden Buch, das erstmals eine "Ganzheitliche Vorsorge" beschreibt, während die meisten mir bekannten Bücher (auch alles, was gerade jetzt neu erschienen ist) leider immer nur Teilbereiche beleuchten und es dann noch als Perfekt darstellen. Eine Pefekte Vorsorge wird es NIE geben können, denn niemand ist in der Lage sich auf alle Eventualitäten einzustellen, also eine Vorsorge, die sich nicht weiter verbessern lässt. Jeder, der das verspricht, belügt seine Leser. 

Übrigens: Morgen findet Ihr an dieser Stelle einen Bericht und den gesamten Vortrag ungekürzt, von Prof. Dr. Elchin Khalilov, der zum Thema Erdbebenentwicklung und der Veränderungen auf der Erde wesentliche, aber keine schönen Entdeckungen gemacht hat. Die Ergebnisse hatte er letzte Woche in Saudi Arabien auf einem Kongress vorgetragen und Teile davon bereits auf dem Kongress Geocataclysm in Istanbul veröffentlicht. ... nicht gut!

Kommentare:

  1. @ Jürgen
    vergiss bitte das allerwichtigste bei der Vorsorge nicht. Wer nach alt übernommener Weise vorsorgt, weiß auch das man nicht darüber redet. Wer schlau ist wird niemals im direkten Gespräch etwas darüber erzählen. Denn würdest du es tun, dann sei dir sicher das sie die ersten sind die bei dir im Notfall vor deiner Türe stehen und was haben wollen. Vorräte hat man, doch man spricht nicht darüber. War schon nach dem Krieg so, wer erzhälte was er noch hat, hat es in der nächsten Nacht verloren.
    Dein Hinweis in einem früheren Beitrag zu diesen Geldverstecken in gewöhnlichen Haushaltsdingen, ist auch nicht so ganz sicher, Denk mal an Diebe, die kennen sämtliche Verstecke für Wertsachen die man so im TV sieht und sich auf dem Markt befinden und beworben werden. Der als Buch getarnte Safe ist für die ein alter Hut.
    Was auch noch jeder auf Vorrat haben sollte ist eine umfangreiche Hausapotheke und gute Kenntnisse in Erster Hilfe. Für jeden der auf Medikamente oder Hilfsmittel angewiesen ist der Rat auf jedem Fall einen Vorrat für ein halbes Jahr im Haus haben.
    Und natürlich Klopapier in Unmengen, lässt sich auch anderweitig verwenden.
    Zu deinem Hinweis das du ausgelacht wirst. Ganz ehrlich? Hier kann ich es sagen, das mache ich auch erst einmal. Erst wenn ein bestimmtes Vertrauen vorhanden ist, rede ich darüber, sonst verallgemeinere ich. Nach dem Motto: wenn du meinst, dann tu es.
    Zum Schluß noch ein Tip wo man günstig an Haushaltsgeräte für den Tag ohne Strom kommt. Flohmärkte!! Dort werden noch die Sachen von Oma und Opa angeboten, z.B. Fleischwolf statt Mixer, Kaffeemühle mit Handbetrieb und Kaffee in ganzen Bohnen kaufen statt Fertigkaffeeepulver.
    Ganz neben bei selbst gemahlener Kaffee schmeckt auch besser und behält länger sein Aroma.
    Jürgen das solte jetzt keine negative Kritik an dir und deiner Arbeit sein. Sondern nur mal als kleiner Tip angesehen werden wie andere Leute denken könnten.
    Und bitte Jürgen vergiss nicht das allerwichtigste in deinem geplantem Buch. Die wichtige Warnung beim versorgen aus der Natur mit Lebensmitteln:
    NUR DIE PFLANZEN VERWENDEN, DIE MAN SICHER KENNT. DAS GILT FÜR FRÜCHTE UND PILZE GANZ BESONDERS. HIER GIBT ES GEFÄHRLICH GIFTIGES IM ANGEBOT.

    Liebe Grüße Tamata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Tamara

      dein letzter Satz wird der heutigen Generation sehr viel Mühe bereiten, da Milch ja bekanntlich aus dem Supermarkt kommt und Kühe lila aussehen. *traurig, traurig*

      LG Luise

      Löschen
    2. Hallo Tamata,
      schön, dass Du auf die "kleinen" Dinge, wie z. B. Klopapier hinweist. Auch ich denke darüber nach und mache mir ziemliche Sorgen wegen der Menschen, ich gehöre seit einem Monat leider auch dazu, die regelmäßig ihre Medikamente brauchen. Da diese in den allermeisten Fällen verschreibungspflichtig sind, ist es schwierig, einen Vorrat anzulegen, selbst wenn man sie selber bezahlen kann oder will, man bekommt sie ja nicht. Und sag mal Deinem Arzt, warum Du jetzt mehr brauchst!!! Gibt verschiedene Gründe, warum Du garantiert nicht so ein umfangreiches Rezept bekommst.
      Für mich persönlich, meine Familie und meine Tiere mache ich mir keine Gedanken wegen der Medikmente. Man kann (alles ist bekanntlich Schwingung) Medikamente einschwingen. Das habe ich vor ca. 15 Jahren in einem entsprechenden Seminar gelernt und es zigfach ausprobiert. Es funktioniert! Habe dieses Wissen auch schon an eine Menge Interessierte in Form von Seminaren weitergegeben. Hauptsächlich habe ich meine Tiere behandelt, so ist z.B. meine Retrieverhündin im vorigen Jahr 16jährig (!) gestorben. Wir haben nur eine Notoperation vor 8 Jahren gehabt, sonst nie ärztliche Hilfe gebraucht.
      Dass ich selber jetzt Tabletten nehme, ist meiner Faulheit geschuldet, es ist einfach bequemer sich morgens und abends eine Pille einzuverleiben als jeden Tag die Prozedur des Einschwingens zu zelebrieren. Aber ich weiß, wenn ...., dann. Und das beruhigt ungemein.
      Übrigens: der Tipp mit dem Flohmarkt ist toll, ich such noch verschiedene Sachen, z.B. ist es mir bis jetzt noch nicht gelungen, einen aufziehbaren Wecker zu bekommen!

      Und ja, man sollte nicht so viel über das, was man bevorratet, sprechen, ich denke besonders in Ballungsgebieten kann es, wenn man nichts mehr in den Supermärkten bekommen kann, problematisch werden.

      Liebe Grüße an Dich und ganz besonders an Jürgen, der uns immer wieder und unermüdlich erinnert, das für uns Machbare zu tun! Danke Jürgen.

      Karin


      Löschen
    3. Tamara, an alles was Du schreibst habe ich gedacht aner auf die Idee mit einem Flohmarkt wäre ich nie gekommen!! Danke!!

      Ich vermute da kostet die Handkaffemühle auch keine 200€ :-)

      Löschen
  2. "Hilf Dir Selbst, dann hilft Dir Gott".

    Genau, so muss es sein, Vorräte und Erste Hilfe Dinge anlegen und hoffen daß alles gut gehen wird und der Himmel uns nicht im Stich lässt.

    AntwortenLöschen
  3. alles in allem ist es aber doch so, dass der geist die materie steuert. vertrauen in die göttliche ordnung ist also unerlässlich. nach der alten energie, dem weltbild der materie können wir uns materiell absichern. sollte es aber so sein, dass es um noch etwas anderes geht als materie- und so scheint es ja wohl zu sein, ist die frage, ob die mentale vorbereitung in diesen zeiten nicht die vieeeeel wichtigere ist. der verstand und die intuition sollten hand in hand arbeiten. mr. master key und die hermetischen gesetze sind sehr hilfreich. dennoch haben wir alle eine innere führung. bitte auch die ansprechen und sich nicht panisch reden lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann es sein, dass da viele Esoterikanhänger was verwechseln? Ja, der geist steuert materie (wenn man weiss wie das geht) aber erzählen Sie das doch mal einem Erdbebenopfer, dem gerade das Haus eingstürzt ist und sein Kind darunter begraben hat - hätte er doch die Materie mit seinem Geiststeuern sollen !!!

      Leute diese Denke alleine ist genauso gefährlich wie dumm sich nur darauf zu verlassen. Das wird euch von manchen selbsternannten "gurus" so verkauft, die aber selbst nichts auf die Reige bekommen.

      Würdet Ihr euch von jemandem das Fliegen beibringen lassen wollen, der noch nie selbst ein Flugzeug geflogen hat?
      jeder trottel der mal ein Wochenend Meditationsseminar absolviert hat, will euch das neue denken beibringen.

      Achtet bitte darauf dass Ihr den Verstand nicht abschaltet wie viele Meditationsfuzzis euch beibringen wollen. das ist euer Filter. Ihr würdet ja auch nie wasser ungefiltert aus einer Pfütze in Birma trinken?

      Löschen
  4. o man Jürgen du hängst echt auch voll in deinen Mustern drin.Den Verstand kann man nicht abschalten und das versucht auch niemand. In der Meditation dockst du an dein SELBST an das weitblickender ist als dein Verstand oder auch das Bauchgefühl, der Instinkt. Letzterer ist aber gefährlichen Situationen meist hilfreicher als das Denken.

    Unter Umständen führt es dich an einen Platz der wirklich sicher für dich ist während dein Verstand sagt geh in den Wald und ernähre dich von der Natur und ausgerechnet dort reißt die Erde auf etc etc.Es gibt keine pauschalen Sicherheitsmaßnahmen, wobei eine gewisse Vorsorge zu treffen( das kann der Verstand) auch ganz gut ist, dann hat man die Wahl.

    Außerdem folgt den Affirmationen,( Gebete sind auch nichts anderes) IMMER eine Handlung egal wie klein sie ist)

    Gerade bei den solaren Flares kann man massiv beobachten dass sich unsere Überzeugungen wenn sie uns denn bewußt werden ziemlich schnell umsetzen.Am schnellsten ziehst du das an wovor du Angst hat!!Da ist die emotionale Energiekonzentration ziemlich hoch oft viel höher als bei Freude... leider.

    ... und Jürgen, nicht alle Menschen wollen unter ALLEN Umständen überleben

    Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Danke Jürgen, Du sprichst mir aus der Seele!
    "Was für eine bescheuerte Welt, in der sich die Klugen nicht outen, weil sie von den Dummen ausgelacht werden könnten. Dummheit hat übrigens nichts mit einem Intelligenzquotienten zu tun. Ich muss jedoch zunehmend feststelllen, dass mit dem Grad einer angenommenen (oder erhofften) Intelligenz die Bereitschaft sich der Realitäten zu stellen, abzunehmen scheint. Viele der sogenannten "Gebildeten" verlassen sich zusehends auf das, was man ihnen vorkaut."

    AntwortenLöschen
  6. @ Louise
    genau deshalb muss man sehr deutlich machen das es keinen Sinn hat nach Brennnesselblättern für Tee zu suchen wenn man nicht weiß wo sie stehen und wie sie aussehen. Wer noch eine Ahnung davon hat kann sich mit entsprechenden Büchern die Aussehen, Standort usw beschreiben eindecken. So fern man noch Zeit hat sich schon mal jetzt auf den Weg machen um wichtige Pflanzen suchen und den Standort merken. Man muss sie zu jeder Jahrerszeit sicher unterscheiden können. Das einiges gegen Krankheiten wächst kann man sich auch aneignen.

    @ Karin
    Medikamente bevorraten. Geht auch einfacher als du denkst. Wenn du nicht nur zum hausarzt sondern auch zum Facharzt musst beide um ein Rezept bitten, möglichst N0 - wegen der Zuzahlung und evtl Schwierigkeiten mit dem Gang zur Apotheke. Und du möchtest in Kroatien oder so oder außerhalb der EU Urlaub machen. Zur Zeit Überwintern, ist doch bei Rentnern in. Wegen Sprachproblemen und nicht Vertrauens in dortige Ärzte und Apotheken usf. Und früher Nachschub ordern. Oder Kurzurlaub machen und zu Hause vergessen haben, dafür musst du dich allerdings auf die Socken machen. Und noch ein Tip für dich suche passende Homöopathische Einzelmittel, die kannst du fast alle ohne Rezept kaufen und schaden den Tieren auch nicht.

    @ alle Interessenten an Vorsorge
    Wenn ihr noch alte Damasttischdecken oder diese wunderschöne alte, weiße Bettwäsche bekommt. Nehmen und bunkern. Daraus kann man Notfalls wenn alle Verbände aufgebraucht sind selbst welche herstellen. Wichtig ist saugfähig, Fusselfrei und auskochbar.
    Haushaltsauflösungen, vor allem auf dem Land, lassen einen erstaunliches finden. Selbst Landwirtschaftliches Gerät von früher und Werkzeug der alten Handwerksberufe. Und nicht vergessen wer selbst anbauen möchte sollte genügend Samentütchen gebunkert haben. Wer sich damit beschäftigt weiß wie mühsam die Samengewinnung ist. Bei Kartoffeln, Tomaten usw solltet ihr auf die alten Sorten setzen. Bekommt ihr mit Glück auf dem Wochenmarkt, die Bauern die hier entsprechendes anbieten ansprechen. Sind meistens die sogenannten Nebenerwerbsbauern die das noch haben und anbieten.
    Könnte noch viel erzählen, doch das sprengt den Rahmen. Laßt eure INTUITION LEUCHTEN und bleibt auf dem Boden der Realität??!! Werft die Angst weg und bleibt optimistisch. Es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird
    Liebe Grüße Tamara

    AntwortenLöschen
  7. Zur Abstempelung der "Meditationsfuzzis" möchte, nein, muss ich einfach mal etwas anmerken.

    Laut neuesten Erkenntnissen der Gehirnforschung besteht ab ungefähr einem Alter von 35 Jahren das, was wir sind, zu 95 % Unterbewusstem Geist, also einem Mix aus Mustern und Programmierungen, über die wir uns nicht wirklich bewusst sind.

    Es sind folglich ganze lumpige 5% bewusster Geist, auf den sich das Logische Denken und die Vernunft beziehen, und der an unserem Willen und unseren Überzeugungen, Absichten und kreativen Fähigkeiten beteiligt ist, der uns tatsächlich zur Verfügung steht.

    Was Meditation bewirken kann, ist es, über den analytischen Verstand hinauszugehen, um sich ein Stück mehr Bewusstsein zurückzuerobern.

    Joe Dispenza (Gehirnforscher und einer der bekanntesten Neurologen unserer Zeit) schreibt in seinem neuesten, übrigens sehr empfehlenswerten Buch "Ein Neues Ich", in dem es zum großen Teil um eine besondere Meditationsform geht, "Das Sanskrit-Wort für meditieren bedeutet "das Selbst kultivieren". Man könnte an einen Garten oder Ackerboden denken, der neu kultiviert, und mit den richtigen Arbeiten zu guter Fruchtbarkeit und Ernte führt.
    Durch das Erreichen andererer Frequenzbereiche gelangen wir außerdem an ein Wissen, was uns sonst nicht zur Verfügung stehen kann.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra, ich nenne es selektive Wahrnehmung, denn es werden keine Meditationsfuzzis abgestempelt (Abgestempelt wird im Schlachthof und am "Fließband") sondern ich haber sogar mehrfach darauf hingewiesen, dass die mentale Stärke sehr wichtig ist, wen nicht gar das Wichtigste.

      Ich warne nur davor, da viele EsoterikGurus (und ich habe letzte Jahr mit einigen der üblen Sorte Bekanntschaft machen dürfen) Ihre Schäfchen darauf hin zu trimmen NUR noch die Intuition walten zu lassen und den Verstand abzuschalten. Das halte ich für FATAL, das ist als würde ich in Urlaub fahren und an die Tür schreiben " durchgehend geöffnet, Ihr könnt alles nehmen und auch in den Flur scheissen wenn ihr wollt" (sorry für den begriff aber er passt nun mal)

      NUR davor möchte ich bewusst machen, dass es hier auch Wölfe im Schafspelz gibt, und nicht gerade wenige!!

      Löschen
  8. Ich bin nun schon seit Wochen bemüht ordentlich Vorräte einzulagern. Ich bin allein mit zwei Kindern und zwei Katzen. Da ich längere Zeit nicht arbeitsfähig war sind wir ALG 2 Empfänger. Wir leben oft von der Hand in den Mund, es ist also garnicht so einfach unter solchen Umstände, wir haben kein Auto und so weiter.... Das soll kein rum jammern werden, wirklich. Ich hab mir einen Plan gemacht was wir für Ca 3 Wochen so brauchen, (wir haben einen kleinen Garten, dort haben wir die letzten 3 Jahre den Sommer verbracht, da haben wir auch keinen Strom und daher sind wir etwas geübt so zu leben) und hab vielleicht die Hälfte davon, es gibt leider keine Vorratpauschale beim Jobcenter. Manchmal bekomme ich echt Panik wie ich das schaffen kann.
    Lieber Jürgen, ich bin fast jeden Tag auf dieser Seite, danke für deine Arbeit! Vielleicht kannst du ab und zu ein bisschen Mut drein fließen lassen.... ;)
    Über meine Vorräte sag ich keinem was, ruck zuck wäre die Tür aufgebrochen oder so.
    Ach, das mit der "Intelligenz" ist ein Vorteil, ich und meine Kinder, wir sind hochbegabt :) und werden oft nicht verstanden, auch mit unserer Sonnensturmmacke, naja, das nur so am Rande.

    Liebe Grüsse!
    M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. M. man muss nicht alles haben. Die Liste die ich für meine Familie aufgestellt habe ist lang und ich weiss, dass einiges davon im Ernstfall verloren sein wird, das macht aber nichts, denn es ist nur Luxus, den man a) schleppen muss b) behalten muss wenn er nutzen soll c) nicht nötig ist um zuleben. eben bequemlichkeit die man sich erkauft.

      ALLES - aber auch ALLES isr durch zeit und Arbeit ersetzbar. Bereite langsam stück für stück vor und lerne deinen Geist und eure Begabung einzusetzen, denn dann braucht es weniger arbeit und weniger Geld :-)

      Löschen
    2. Ich denke das habe ich bereits :)

      LG! M.

      Löschen
  9. puuuuhm, wölfe im schafspelz, nun gut- vertraust du darauf, dass die menschen die erfahrungen machen, die sie machen wollen/sollen? oder hast du die ganze weisheit und wir alle hier sollen dir vertrauen? jeder hört auf sich und je differenzierter, desto besser. was für dich gut ist, muss doch nicht für alle anderen auch passen. ich dachte, das sei klar. ich mag dein forum, aber dieses schwarz weiss ist mir manchmal echt zu platt. du machst wunderbare angebote, aber man kann auch was liegenlassen wenn es nicht passt. ich lass es liegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitat: oder hast du die ganze weisheit und wir alle hier sollen dir vertrauen?

      ich habe das schon oft geschrieben, dass sie auch bitte alles was ich hier schreibe euch hinterfragt und weiter recherchiert. Ich habe selbstverständlich nicht die gesamte Weisheit und nun soll auch niemand vertrauen. Prüft selbst ob das stimmt was ich herausgefunden habe beschreibt es mir, wenn daran was falsch ist.

      Ja ich mache oft Schwarzweißmalerei aber in erster Linie deshalb, um zu polarisieren, weil nur dann die meisten Menschen bedienen darüber nachzudenken. Und Wölfe im Schafspelz gibt es in jeder Branche so auch bei den Esoterikern, mit dem einen Unterschied dass sie hier schlechter zu erkennen sind.

      Zudem kommt noch hinzu, dass diejenigen Gruppen, die alle spirituellen Menschen verunglimpfen wollen mit den gleichen Methoden arbeiten. Das muss man wissen, müsste aber jeden logisch denkenden Menschen klar geworden sein.

      Löschen
    2. palarisieren möchtest du? warum denn? die meisten menschen- was heisst das denn? die meisten menschen lesen doch nicht in deinem forum! diese generalisierung! es geht um gemeinsamkeiten um das VERBINDENDE nicht mehr um das trennende. mr. flare- die sache mit dem blinden fleck.
      mitgefühl mit denen, die nicht anders können oder wollen oder sollen. steht uns das wirklich zu daraus zu machen: ich muss euch aufmerksam machen weil ihr es sonst nicht begreift?????? selbstgerecht und überheblich? und dann diese warnungen vor wölfen im schafspelz. siehst du das meine ich, wie will ich es erkennen? der verstand wird mich da nicht retten oder denkst du das? meine logik, die ein teil meines verstandes ist auch nicht. aber meine intuition. und dann werde ich auch noch erfahrungen machen. gute und weniger gute. alles gut.
      auch ich lege gern den finger in die wunde- habe ich gern gemacht- aber nun merke ich, jeder ist richtig an seinem platz- in seiner welt in seiner wahreit. mir tut viele einfach nicht mehr gut, bin mit beiden beinen auf der erde- fühle aber immer immer mehr und darüber bin ich selbst erstaunt. ich kann längst nicht alles erklären und will es auch nicht- logisch denkede menschen- ja da ist es wieder- die logik- wie siehst du denn eigentlich den simplicissimus? weiss alles und hat nichts "gelernt".
      vielleicht geht es auch anders? vielleicht!
      danke

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen