7. August 2012

Mit der Hermetik vom Glauben zum Wissen



Ein Auszug aus einem Vortrag von Helmar Rudolph zum Master Key System, der Hermetik und all den kleinen Dingen, die den meisten Menschen im Weg zur Verwirklichung ihrer Träume stehen.

In diesem fast 20-minütigen Vortrag erklärt er die Hermetik und den Schöpfungsprozess allgemein, um somit vom Glauben zum Wissen zu kommen. Glauben können wir viel, aber nur Wissen bringt uns weiter. Wer aber um die Gesetzmäßigkeiten hinter der Hermetik weiß, der setzt auch den Glauben entsprechend ein.

Von dem 2. Teil des Vortrags gibt es jetzt auch einen 23-minütigen Auszug. In diesem geht es primär um den Schöpfungsprozess, angefangen mit einer Idee, über Mustererkennung, bis hin zur inneren Ruhe und den daraus entstehenden intelligenten Entscheidungen.




 Im Herbst 2012 gibt es zum Thema Hermetik eine DVD von Helmar Rudolph, die den Inhalten entsprechend aufgearbeitet ist und auch so präsentiert wird. 


Kommentare:

  1. Helmar Rudolph macht hier einfach gigantische Arbeit. Wer einmal das Buch aus dem rabaka Verlag gelesen hat,weiß wie trocken und schwer veständlich der O-Text ist.

    Mein Geheimtipp sind die Vorträge auf Youtube von Eckhart Tolle über das "Sein".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön für die lieben Worte. Ist ja auch für mich selber erfreulich, wenn dieser ganze Prozess klar und verständlich wird. Und wenn ich es dann noch weitergeben kann, umso besser. :)

      Danke auch für den Tipp zu Eckart Tolle. Much appreciated.

      Helmar

      Löschen
    2. Na das ist aber schön Dich hier direkt anzutreffen.
      Ich habe Dein MKS erst vor kurzem per Youtube entdeckt. Der Vortrag aus dem Maserati hat was :-))

      Ich blicke leider bei den Amazon Angeboten nicht ganz durch. Es gab Dein Erstlingswerk mit Franz Glanz, danach eure Trennung und danach Dein "eigenes Werk" ? Mhmh
      Wo liegen denn die inhaltlichen Unterschiede (Support/Kurs ausgenommen)?

      Gelesen habe ich vor einigen Jahren die rabaka Version. Die fand ich genauso "ansprechend" wie ein "Kurs in Wundern" (hab mich da erst gar nicht durchgequält). Erst durch Deine wirklich sehr guten + verständlichen Videos auf YT hab ich wieder den rabaka ausgekramt und einiges nachgelesen. Wenn man Deine Vorträge hört, könnte man meinen, Du hast den alten Haanel mit der Muttermilch aufgesogen :-))) - da ich selber seit vielen Jahren coache, weiß ich wovon ich/Du/wir reden :-)

      Welche aktuelle Version empfiehlst Du mir denn zum Kauf/Weiterempfehlen ?

      Vielleicht gibts ja auch einen anderen Weg, um mal kurz zu kontakten.

      Gruß

      Thomas

      Löschen
  2. Bis vor kurzem waren die Videos vollständig bei Youtube zu sehen. Sie sind genial. Jetzt hat Helmar diese als Privat gekennzeichnet - leider.

    Wird es ein Möglichkeit geben diese noch komplett sehen zu können?

    Lieben Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo lieber Martin,

    ja, die Videos waren bis vor kurzem in voller Länge bei Youtube verfügbar. Der Grund, warum ich sie gekürzt habe, ist folgender, und wie du siehst, habe ich kein Problem damit, das offen zu sagen.

    Im Juni war ich bei Nexworld.TV im Studio und habe dort mit Robert Stein ("Gegen den Strom") ein Interview gehabt. Weil das so schön lief, haben wir uns entschieden, das gemeinsam auszubauen. So bin ich Mitte September wieder für zwei Tage dort, um die im Vortrag angesprochen Hermetik und die praktische Anwendung im Alltag in einem ihr angemessenen Rahmen professionell aufzuzeichnen und daraus auch eine DVD zu machen. Das macht allerdings wenig Sinn, wenn es das Material schon kostenlos auf Youtube gibt.

    Ein Tag im professionellen Studio kostet entsprechend Geld, und somit ist es Nexworld nur fair gegenüber, nicht den gesamten Vortrag live zu stellen, abgesehen von der Amateurqualität - das wird in der neuen Version sehr viel feiner und somit einprägsamer.

    Zu meinem "Geheimnis des Lebens" Vortrag gibt's ja auch nur einen 10 min. Auszug, während es hier satte 44 Minuten sind. Wenn ich es gleich so gemacht hätte, hätte niemand was gesagt, aber nun gibt's ein wenig Kritik, weil ich das nicht wirklich zu Ende gedacht hatte.

    Ich überlege gerade, was ich damit mache. Vielleicht biete ich ihn als Teil des bezahlten Studienservices an. Ich spreche das nochmal mit meinen Freunden bei Nexworld ab, damit alle happy sind. Ich wollte endlich mal wieder einen normalen Vortrag aufgezeichnet haben und tat das auch. Die Qualität ist dem Inhalt aber nicht angemessen, und daher freue ich mich auf eine hochwertige Ausgabe, mit richtigen Grafiken, Kapiteln auf der DVD und vielleicht sogar einer richtig geilen Animation. Mal schauen. :)

    LG,

    HElmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helmar,

      im Bezug auf deinen letzten Satz und die Absicht die geplante DVD mit "richtigen Grafiken, [..] und vielleicht sogar einer richtig geilen Animation" zu bereichern, möchte ich dir etwas ans Herz legen:

      --> Bleibe beim Einfachen und minimiere den Einsatz technischer erstellter "schöner" Grafiken und Animationen.

      Warum dieser Rat...

      Als ein in der Deutschen"Demokratischen"Republik Geborener und Aufgewachsener, bin ich während meiner Schulzeit noch in den großen Vorzug handschriftlich erstellter Tafelbilder gekommen, die sich nach und nach aufbauen. Dies gibt dem zusehenden Geist die Zeit und Möglichkeit, das Gehörte visuell zu erfassen und zu verarbeiten.
      Im Abitur (nach der Wende in Dresden) lief die Wissensvermittlung dann leider schon mehr über fertige Kopien (Papier) und Folien (via Polylux bzw. OverHeadProjektor). Während meiner Ausbildung (in Stuttgart) lief dies fast ausnahmslos über diese Schiene. Der Nachteil dabei ist, dass der Geist vollends damit beschäftigt ist die Grafik als Ganzes zu erfassen und zu verarbeiten - das parallele Zuhören bleibt dann meist auf der Strecke. Unsere Prozessoren sind ja nur bedingt Hyperthreading-fähig. Der Nachteil liegt auf der Hand. [Zu dieser Thematik könnte man sicher einen eigenständigen Blog füllen - hier soll es jetzt aber erstmal genügen.]

      Auch wenn du der Meinung bist (Quelle: verlinktes Video #1), dir sei kein großes zeichnerisches Talent gegeben, unterstreicht DEIN Gezeichnetes mit deiner ganz persönlichen Note das von DIR Gesagte und unterstützt es zudem. In beidem schwingst du ja selber mit bzw. deine Schwingungen sind in beiden vorhanden.
      Nun weiß ich um die Unzulänglichkeiten an einem FlipChart zu schreiben ... man schreibt ega schräg und meist viel zu klein.

      Dazu noch ein Tipp...

      Mein Physik-Prof. an der TU-Dresden hatte an seinem Polylux eine Apparatur, mit der eine Klarsicht-Folie von einer Rolle abgewickelt, über die Projektorfläche geführt und auf der anderen Rolle wieder aufgewickelt wurde. Er konnte somit in seiner normalen Schriftgröße auf die Folie schreiben und stand unmittelbar vor der Schreibfläche (kommt auch deinem Rücken zu Gute).
      Anstatt viele bunte aber doch relativ unpersönliche Grafiken zu verwenden, arbeite lieber an dir und deinen Möglichkeiten der visuellen Darstellung/Verdeutlichung deines gesprochenen Wortes.
      Die Pädagogen-Gene, die du von deinen Eltern mit in die Wiege gelegt bekommen hast (Quelle: verlinktes Video #1), werden dir dabei sicher hilfreich sein.
      Und dann wird es eine richtig geile … nein wunderbare … nein GEILE DVD… ;o)


      Viel Erfolg auf deinen Wegen.

      Alles Liebe
      Axel

      Löschen
  4. Hallo Helmar!
    Hym, es war keine negative Kritik, daß du dein Gut so zur verfügung stellst wie du es für richtig hälst. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen das der Inhalt genial ist und da war mir die Aufmachung egal.
    Und ich wollte nachfragen ob das noch zur verfügung gestellt wird. Dem hast du positiv geantwortet und darauf freue ich mich schon.
    Die andere DVD habe ich schon ;-)

    Lieben Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
  5. Die Hermetik bezeichnet eine in der Antike wurzelnde religiöse Offenbarungs- und Geheimlehre. Der Name geht zurück auf die Sagengestalt des Hermes Trismegistos, einer im ägyptischen Hellenismus entstandenen synkretistischen Verschmelzung des griechischen „Gottes“ Hermes und des ägyptischen „Gottes“ Thot, der als Verfasser der sogenannten hermetischen Schriften und als Urvater der Alchemie gilt.

    Synkretismus bedeutet: Die Vermischung religiöser Ideen oder Philosophien zu einem neuen System oder Weltbild. Synkretismus nimmt die Aspekte unterschiedlicher Religionen auf und formt sie zu etwas Neuem. Synkretismus darf nicht verwechselt werden mit dem politischen Begriff der Synkratie, der eine Herrschaftsform bzw. Staatsverfassung bezeichnet.

    Als Hermetik im engeren Sinn bezeichnet man die Strömungen, die in unmittelbarer Tradition der antiken Hermetik stehen. Im weiteren Sinn ist „Hermetik“ ein Synonym für Alchemie und okkult-esoterische Lehren überhaupt. Die Hermetik beeinflusste das naturwissenschaftliche Weltbild bis in das 17. Jahrhundert hinein und prägte den abendländischen Okkultismus.

    Unter den sogenannten hermetischen Schriften (Corpus Hermeticum) versteht man jene Texte und Abhandlungen, die von Hermes Trismegistos verfasst worden sein sollen und die durch die Zeiten einen sehr großen Einfluss auf die Entwicklung des westlichen Okkultismus und der Magie ausgeübt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du das hier einbringst. Ich denke, C. Haanel hat einiges weggelassen von dem, was er u.a. aus seiner Logentätigkeit wusste. Das ganze NWO Gebaren ist durchzogen von altägyptischer Symbolik und Philosophie, ebenso wie das Freimaurertum.

      http://www.nwo-rebell.de/allsehendes-auge-pyramide-pentagramm-okkulte-symbole-der-nwo-1/

      Meine persönliche Sichtweise, kein Angriff gegen Sie, Mr. Master Key.

      Löschen
    2. Das sehe ich genauso, das Haanel mehr wusste als das MKS hergeben kann. Denn eines was das MKS verspricht, unabhängig was Haanel wirklich wusste, ist, das Symbole verschwinden sobald wir die geistige Wirklichkeit besitzen. Mehr wird in Teil 17 dazu geschrieben.

      Meine persönliche Sichtweise, kein Angriff gegen Sie, Mr. Master Key.

      Löschen
  6. "Je weniger wir die Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen." - Erasmus von Rotterdam

    Vielen Dank für den Link-Tipp!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen