24. Juni 2012

Bilderberger - Wie mächtig sind sie wirklich?



Noble Hotels, edle Staatskarossen und das "Who is Who" aus Politik, Wirtschaft und den Medien. Dieses Macht-Konzentrat trifft sich einmal im Jahr, um über aktuelle Fragen aus Wirtschaft und Politik zu beraten.

Doch was wird tatsächlich hinter den stets verschlossenen Türen der "Bilderberger" besprochen? Wird bei diesen angeblich rein informellen Gesprächen etwa die Marschrichtung der Weltpolitik festgelegt? Oder ist alles ein harmloses Meeting der weniger Wichtigen? Zu Gast bei "MeinungsBilder"-Moderatorin Vesna Kerstan ist diesmal Andreas von Bülow -- ehemaliger Bundesminister und Teilnehmer der Bilderberger Konferenz, der damit einer jener Menschen ist, die aus erster Hand von diesem exklusiven Club berichten können. Ihm zur Seite sitzt nexworld.TV-Herausgeber Jan Gaspard, der einst als Berater der Mächtigen ganz ähnliche Treffen beobachten durfte. Gemeinsam entwerfen die beiden intimen Kenner der Macht-Zirkel dieser Welt nicht nur ein realistisches Bild der wahren Machtgefüge von Bilderberger und Co.; aus ihrem Gespräch entwickelt sich auch ein spannendes Szenario, wie die deutsche und europäische Politik eine Alternative zum übermächtigen, so genannten militärisch-industriellen Komplex schaffen könnte.
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=MmJcW9RyqJw

Die Teilnehmerliste 2012 finden Sie HIER


Zum Abschluss noch ein paar Worte bei denen sich sicherlich einige Leser wieder aufregen werden. Aber sind nicht wir alle es, die einer Gruppe wie den Bilderbergern und auch anderen politischen Gruppierungen die Legitimation erteilt haben und das Denken an die "sogenannte Elite" abgegeben haben?

Das hatte sich bei den Artikeln der letzten Tage und der Lethargie rund um ESM und Konsorten wieder deutlich gezeigt. Ich hatte eigenzlich geglaubt, dass nach einem so eindeutigen Video die Kommentarfunktion des Blogs schir explodieren müsste und sich Massen bei der Petition eintragen. Aber nichts davon ist geschehen. Von den ca. 15.000 Besuchern die es vorgestern waren, haben sich einzelne geäußert. Die Petition des Bundestages hatte lediglich 12.747 Mitzeichner erreicht. Andere waren wohl abgelenkt vom Fussball oder verfallen in Lethargie? 

Panem et circenses

Und das bei einer Lesergruppe, die sich sicherlich, was Themen des Bewusstseins  und der Wahrhaftigkeit anbelangt, an der Spitze der Durchschnittsbevölkerung sieht. WIR ALLE haben uns das Denken abnehmen lassen! Wir dürften uns also über NICHTS beschweren. So manchem von uns haben die Aktionen der "ach so ungeliebten Gruppierungen" sicherlich einen Teil seines kläglichen Häufchens Wohlstand beschert ohne es zu bemerken. 

Zitat: Solange Du das tust, beschränkst zu Dich auf oberflächliche Umstände und machst Dich zu einer Belastung für diejenigen, die denken; für diejenigen, die ihre Macht anerkennen; für diejenigen, die wissen, daß, wenn sie nicht denken, arbeiten müssen; daß, je weniger wir denken, desto mehr wir arbeiten müssen und desto weniger wir für unsere Arbeit erhalten.
Ganz wichtig: Wer nicht denkt, der muß arbeiten! Wer denkt, wird wahrscheinlich auch arbeiten, aber anders als Nichtdenkende hat er Handlungsfreiheit. Er entscheidet selbst, wie der Tag aufgeteilt wird. Hier wird es ganz deutlich, daß der Nichtdenkende die Befehle oder Anordnungen anderer empfängt und dadurch deren Wunsch erfüllt, aber nicht seinen eigenen - es sei denn, sie sind deckungsgleich. Daher muß dem eigenen Denken die größtmögliche Aufmerksamkeit zukommen. Quelle: Master Key System

Kommentare:

  1. für Kommentare, Statements offen! Auch welche die nicht einer Meinung sind. Bitte aber konstruktiv auch wenn es ein hochemotionales Thema ist.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo zusammen,

    leider muß ich Mr. Flare zustimmen bei der Thematik um die Mobilisierung zum MITBESTIMMEN.
    Seit etwa einem Jahr verfolge ich dieses Thema, bin auch Newsletterbezieherin von der "Zivilen Koalition" (Beatrix von Storch), die es einem wirklich leicht macht sich per PETITION am Widerdstend der Bürger zu beteriligen. Brav leite ich die E-mails regelmäßig weiter an alle Freunde und Bekannte, mit der BITTE mitzumachen (ich nerve wohl schon den einen oder anderen...hihihi).
    Doch es ist erschreckend, wenn ich dann mal nachhake wie es denn so ist und ob sie sich denn auch eingeschrieben hätten, kommen doch die unglaublichsten Ausreden warum es denn nun gerade nicht ging.
    Trotzdem meine ich "stehter Tropfen höhlt den Stein" und ich werde nicht aufhören weiterhin meine e-mail-weiterleitung zu betreiben.
    Denn wenn ich es schaffe das vielleicht einer aktiv wird, der widerum weiterleitet und vielleicht auch er einen weiteren akktiviert, und... und... und...

    Wie schon gesagt "stehter Tropfen höhlt den Stein"

    Also hier mein Appell an euch alle... grins

    http://004.frnl.de/lt/t_go.php?i=12326&e=Mjk1OTk0OA==&l=-http--www.zivilekoalition.de

    Einfach mal reinschauen

    MITMACHEN IST GANZ EINFACH

    Wünsche jetzt noch allen einen schönen Sonntag

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Doreen, da kann ich mich sehr gut drin wiederfinden. Mir geht es genauso. 98% ist es einfach zu unbequem sich damit zu beschäftigen. Lieber über Fussball und TV sprechen. Seit einem halben Jahr poste ich und teile ich auch die Beiträge der Wissensmanufaktur oder der zivilen Koalition. Aber wie von Dir gesagt, stehter Tropfen höhlt den Stein und viele kennen einfach nicht das "große Bild" was dahinter steckt.

      Danke an dieser Stelle an die guten Beiträge Mr. Flare!

      Liebe Grüße
      Andreas

      Löschen
  3. Ich glaube bei einem Großteil der Bürger ist es die Ausrede, das werden die anderen schon machen, - ich geh in der Zwischenzeit lieber zum Italiener gemütlich essen (werden ja nicht alle so doof denken wie ich) .....

    Auch ich habe jahrelang zu der "ist mir scheißegal Fraktion" gehört. Nun bin ich wach und erkenne, aber dahaben wir den Salat!!

    Noch hinzu kommt, das es Teil des Systems ist, die Menschen so zu belasten (auch mit Arbeit und DSDS zuzumuellen) dass viele nach Feierabend einfach keinen Bock mehr haben. Aber genau daraus sich zu befreien gilt es. Willkommen in der matrix !

    AntwortenLöschen
  4. nur 12747 zeichner?
    dies hier sagt etwas anderes:http://www.abgeordneten-check.de/artikel/1329-geschafft.html

    im moment hoffe ich auf das verfassungsgericht.
    der esm kann unmöglich der verfassung entsprechen da er unrechtsmässig die verfügungsgewalt über den deutschen staatshaushalt an eine ausländische organisation abgiebt.

    der eigentliche skandal ist das es die linkle war die diese verfassungsbeschwerde eingeleitet hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das waere ja schön. Auf der Meldung kan. Ich leider keinen Linksinnen, der zum Bundestag verweist um es prüfen zu können. Auch dahin ich wie so oft skeptisch!!

      Was ich finden kann ist nur der link aus meinem Artikel oben und dort werden auf der Webseite des Bundestages 12474 ausgewiesen. Wer einen anderen gültigen link findet bitte einstellen. DANKE

      Löschen
    2. leider sind das 2 vollkommen unterschiedliche Kampagnen. Wovon ich sprach ist die Petition die direkt und mit direkter Wirkung auf den deutschen Bundestag wirkt. diese Petition ist mur mit den ca. 12.000 Teilnehmern nun in Gearbeitung.

      Die Initiative Abgeoerdnetencheck von Sven von Storch hatte die Million überschritten siehe http://www.abgeordneten-check.de/kampagne/69-stoppt-eu-schulden-und-inflationsunion-esm-vertrag.html

      jedoch sind das lediglich die teilnehmer einer Emailkampagne die den Abgeordneten ihres Wahlkreises angeschrieben haben ohne DIREKTE Auswirkung.

      Die kräfte werden dadurch vollkommenzersplittert und könen nicht den gewünschten Effekt haben, Aber das ist den meisten Bürgern ja offensichtlich sowieso egal! :-( :-)

      Löschen
    3. Natürlich sind es 2 unterschiedliche plattformen die sich aber im endefekt der gleichen sache widmen.
      Na und einen Brief an Frau Däubler-Gmelin zu schicken sollte auch für jeden machbar sein. Es muß doch nur der pdf-vordruck ausgedruckt werden, unterschreiben und ab damit...:-)))

      Löschen
  5. Eine Buchempfehlung von mir
    http://www.satnam.de/die-beruehrung-des-meisters-teil-2-yogi-bhajan-p-2813.html

    auch wenn ich mich am yogi hin und wieder stoße, er hat was.
    Ich glaube er macht vieles klarer und hilft uns selbstbestimmt zu leben. Mit seinen Aussagen zum Wassermannzeitalter und die Umstellungen auf vielen Gebieten liegt er erstaunlich richtig.
    Aus dieser Ecke kommt auch die Aussage das im September in der Weltwirtschaft ein Umbruch kommt.
    Vermutet wird es auch hier:
    http://www.leap2020.eu/GEAB-N-66-ist-angekommen-Alarmstufe-Rot-Umfassende-weltweite-Krise-September-Oktober-2012-Wenn-die-sieben-Trompeten-vor_a11092.html

    Aber alles läßt sich verändern und heilen über den stillen,heiligen Raum in uns.

    AntwortenLöschen
  6. Ja, es ist schon erschreckend, was die Masse über sich ergehen lässt. "Ja wenn, mal etwas ....., dann werden wir uns schon...." - Wenn, dann - wen der Hund nicht gesch...

    Es sind nur wenige die Ihre "Komfortzone" verlassen und mal über den Tellerrand schauen. Dann bläst ein harter Wind ins Gesicht und schon zuckt man zusammen. Um mit den Worten von Andreas Popp zu sprechen: "Ein sattes Volk geht nicht auf die Strasse."

    Bei der Petition war ich die Nummer 12300. Ob das nun 12 oder 15 Tausend oder 30 Tausend gewesen sind - es sind zu wenige und zeigt wie sehr das Volk wegschaut oder vielleicht denkt "ich kann ja eh nicht..." Doch, jeder der etwas tut, bewegt etwas im großen Rad. Das kleinste Rädchen in der Uhr, das sich nicht dreht blokiert das Uhrwerk. Werdet Euch doch endlich mal Euerer Größe bewusst!!!

    Wir werden niemanden verändern(ehrlich gesagt, will ich das auch gar nicht- habe mit mir genug zu tun :-) ) aber wir können Impulse geben. Das was Jemand daraus macht oder eben nicht, das hat der Mensch auch vor sich selbst zu Verantworten. Im Informationszeitalter von Internet, Facebook und mehr, kann keiner sagen: "Er hat das nicht gewußt!" Wir müssen alle die Verantwortung für unser Handeln übernehmen.

    Schlafende könnten vielleicht böse erwachen. Vielleicht verstehen sie den Spruch nicht richtig: "Den Seinen gibt es der Herr im Schlaf". Es heißt den Seinen nicht den Menschen. ;-)

    Einen sehr guten Kommentar und Aufruf an unsere Schreiberlinge im Ländle und für alle, die Bewusstsein als Bewusst Sein verstehen empfehle ich:
    http://www.wissensmanufaktur.net/widerstandsrecht

    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und viel Liebe im Herzen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin hin und hergerissen. Zum einen: Ich habe diese Petition unterzeichnet. Zum anderen: Ich habe nach nur einigen wenigen Versuchen, andere Menschen auf die Wichtigkeit und die Dringlichkeit aufmerksam zu machen, total enttäuscht aufgegeben. Das ist eigentlich nicht meine Art. Früher war ich da viel engagierter. Ich will mir einfach nicht mehr anhören müssen, dass ich dann die Verantwortung am totalen Zusammenbruch mittrage und mit den daraus folgenden Einsamkeitsgefühlen komme ich kaum noch zurecht. Wenn ich aber jetzt diese geringe Zahl von 12.xxx sehe bereue ich es, zum ersten Mal einfach LmaA gedacht zu haben. Sorry.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und dennoch surfts Du auf der richtigen Welle. aber du weisst, dass auf eibnem Surfbrett nur Platz für einen Surfer ist und wenn Du die Geschwindigkeit herunternimmst, ins Wasser fliegst....

      also weitersurfen, egal was die Schwimmer um die rum (oder die, die absaufen) dir hinterherrrufen. du kannst nicht alle retten, vielleicht einen, aber du kannst ans ufer surfen und hilfe für die anderen 100 absaufenden Schwimmer organisieren.

      aber dazu musst erst Du selbst an Land sonst gehst du zuerst unter oder die anderen ziehen dich mit runter wenn sie sich an dir festklammern.

      das gilt für uns alle.

      Löschen
    2. Wenn ich das nicht falsch verstehe, kann man hier weiterhin unterzeichnen. Bis zum 13.07

      https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=25090

      M

      Löschen
  8. Ich habe die Petition schon lange unterzeichnet. Allerdings war ich doch hin- und hergerisen. Mir ist schon etwas mulmig, wenn ich dort mit vollem Namen und Adresse unterzeichne. Man weiß nie was mit diesen Daten gemacht wird und wer dann vor meiner Tür steht.
    Allerdings möchte ich meinen Kindern auch in zehn Jahren in die Augen sehen können, wenn sie mich fragen was ich dagegen gemacht habe, dass ihre Zukunft und ihre Gesundheit zerstört wurde und ob ich sie so wenig liebe, dass ich dies alles zugelassen habe.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen