28. April 2012

Der Code des Übersinnlichen - kommunizierende Pflanzen

Jeder hat schon einmal davon gehört, dass Pflanzen besser wachsen und schöner aussehen , wenn man mit Ihnen spricht. Andere Pflanzen erarbeiten Überlebensstrategien wie sie den für sie besten Wirt finden und wieder ander fangen Fliegen, damit sie was zu fressen haben. Auch habe ich mich bereits öfter gefragt, woher die Bäume eigentlich wissen, wann sie ihre Blätter abwerfen müssen und warum?

Wenn wir aber wissen, dass alles Schwingung ist und jegliche Kommunikation über Schwingungen übertragen wird, warum soll es dann nicht möglich sein, mit Pflanzen zu kommunizieren. Wa´rum soll es dann nicht möglich sin, dass Pflanzen fühlen und Schmerz spüren. Nachdem Sie sich die folgende Dokumentation von Abenteuer Forschung angesehen haben, gehen Sie möglicherweise morgen mit einem ganz anderen Bewusstsein mit Ihrem Rasenmäher über Ihr Grundstück.

Abenteuerforschung schreibt: Für uns Menschen sind die fünf Sinne das Fenster zur Welt. Doch ist das, was wir wahrnehmen, wirklich die ganze Wahrheit? Vielleicht gibt es da draußen noch viel mehr - eine Welt jenseits unserer Wahrnehmung. Manche Tiere scheinen eine sechsten Sinn zu haben der uns verborgen bleibt. Man könnte meinen, dass Pflanzen ihrem Schicksal hilflos ausgeliefert sind. Schließlich sind sie an ihrem Standort fest verwurzelt und haben keine Möglichkeit, vor Wind, Wetter und vor allem vor Fressfeinden zu flüchten. Doch sie haben ausgeklügelte Strategien, um sich zu schützen. Akazien in Afrika zum Beispiel sind alles andere als harmlos. Mit Dornen bewaffnet und von einer "Armee" von Ameisen bewacht, setzen sie sich gegen ihre Fressfeinde zur Wehr. Und nicht nur das: Mit verborgenen Signalen können sie sogar erfolgreich um Hilfe rufen. Ein Thriller mit dramatischem Ausgang.... mehr unter abenteuerforschung.zdf.de

 

PS: Kommentare sind freigegeben und willkommen.

Kommentare:

  1. @an die 2 die "nicht gut für uns" angeklickt haben: Was meint Ihr damit? habt Ihr angst, dass die Pflanzen euch eines tages überwuchern könnten oder seit Ihr nur die 2 die grundsäetzlich immer was gegenteiliges hier anklicken?

    Dennoch interesseiren mich die Meinungen

    AntwortenLöschen
  2. Pflanzen können nicht nur kommunizieren, sondern auch musizieren.
    enjoy it...
    http://www.youtube.com/watch?v=nXhhAXjKmIU

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anonym ! Schönen Samstag!
    Merci für den Link :))

    tja, leider ist es so, in uns ist so vieles verschüttet und vergessen, wir selbst sind ja auch "nur" Natur :))

    Herzlichst Brigitte aus der Waldmitte

    AntwortenLöschen
  4. Vieles wird möglich sein, wenn wir in das goldene Bewußtsein eintreten.
    Meiner Meinung nach sickert es geraden ein.
    http://www.transformationundatem.de/kapitel-3-1-seite30.htm

    Liebe Grüße
    Matthias

    AntwortenLöschen
  5. Rupert Sheldrake hat dazu viel herausgefunden und veröffentlicht. Ich glaube auch daß Pflanzen ein Bewußtsein haben und daß sie mit ihrer Umwelt kommunizieren. Nur der dumme Mensch spricht sogar Tieren ein Bewußtsein ab weil er zu dämlich ist ihre Sprache zu verstehen.

    AntwortenLöschen
  6. Nun ist dies hier ja ein Blog, in dem der Blogautor nur selektiv Artikel zum kommentieren freischaltet. Deshalb meine Gedanken zu anderen Blogartikeln an dieser Stelle eingeworfen:

    zu Artikel Montag, 30. April 2012
    “Wels1 - Einen Tag nach Wels auch Stromausfall in Sattledt“

    Wow, 16 Leute fanden diesen Beitrag interessant; aber warum denn nur?
    Da gab es von einer minderwertigen Journaille einen Bericht über ein (sensationsheischendes, durch nix belegtes) Gerücht. Und nicht nur Mr. Flare, auch die Lesern diesen Blogs sollte in der Lage sein, dieses angebliche Gerücht zu überprüfen. Es gab keinen Sonnensturm zur betreffenden Zeit! Warum ist diese völlig überflüssige Meldung also für einen Mr. Flare „so interessant“ dass er sie posten muss? Und warum finden 16 Leser das dann ebenfalls interessant? (weil es nicht zutreffen kann, das Gerücht?)

    Ähnliches lässt sich zu den Filmwarnungen sagen – wer kommt schon auf die Idee sich sämtliche schlechte Filme auszuleihen, in denen der Begriff CME vorkommt? Also Warnung unnötig (es sei denn man will irrationale Ängste vor CMEs schüren… )

    Und dann auch noch „No Comment“ zu dem russischen Video, was 43 Leser interessant fanden. (wieso, soll das interessant sein – weil es so bekloppt ist, aus humoristischen Gründen also? Dieses Argument der spiralartigen Haarausdünnung fand ich übrigens tatsächlich sehr spaßig :-)
    Mr. Flare: Welche Meinung haben Sie zu diesem Video? Meinen Sie „No Comment“ wegen des inhaltlichen Schwachsinns – oder warum denn nur, haben Sie dieses Video in Ihrem Blog gepostet?

    Freundlicher Gruß
    Svenja

    AntwortenLöschen
  7. Svenja, nõ comment steht dafür dass ich das Video nicht kommentieren möchte, so einfach ist das. Eingestellt abe ich es, da es für einige Leser ja interessant sein könnte. Und manche Beiträge poste ich ohne kommentarfunktion, da ich keine zeit habe viele Kommentare lesen zu müssen. So einfach ist das!

    AntwortenLöschen
  8. Was ich nicht verstehe – Sie sind doch ein intelligenter Mensch, Mr. Flare. Der um Einiges an Wissen verfügt. Deshalb können sie sicher auch erkennen, dass dieses Video Unsinn ist. Dennoch verlinken Sie es in Ihrem Blog, mit der Begründung, dass es für manche Leute vielleicht interessant sein könnte und enthalten sich dabei jeden persönlichen Kommentars (legen nicht offen, welche Meinung Sie selbst zu den Inhalten haben).

    Ich frage mich: Warum tun Sie das? Wollen Sie in Ihrem Blog Unsinn an naive Leser verbreiten? [Es ist etwas überspitzt formuliert und ich denke auch nicht, dass Sie das Ziel haben mit Ihrem Blog Unsinn zu verbreiten. Deshalb bin ich auch so erstaunt/fragend über manche Ihrer Blogbeiträge]
    Svenja

    AntwortenLöschen
  9. Was ich nicht verstehe – Sie sind doch ein intelligenter Mensch, Mr. Flare. Der um Einiges an Wissen verfügt. Deshalb können sie sicher auch erkennen, dass dieses Video Unsinn ist. Dennoch verlinken Sie es in Ihrem Blog, mit der Begründung, dass es für manche Leute vielleicht interessant sein könnte und enthalten sich dabei jeden persönlichen Kommentars (legen nicht offen, welche Meinung Sie selbst zu den Inhalten haben).
    Ich frage mich: Warum tun Sie das? Wollen Sie in Ihrem Blog Unsinn an naive Leser verbreiten? [Es ist etwas überspitzt formuliert und ich denke auch nicht, dass Sie das Ziel haben mit Ihrem Blog Unsinn zu verbreiten. Deshalb bin ich auch so erstaunt/fragend über manche Ihrer Blogbeiträge]
    Svenja

    AntwortenLöschen
  10. @Svenja ja ich verfüge über viel Wissen, was mir wiederum andere Menschen beigebracht haben und ich wiederum nicht weiss, ob das, was sie sagen wirklich stimmt. Beste Beispiele sind dabei einige Regierungen und die Katholische Kirche (oder alle Religionen)

    Würde mich interessieren, woher sie wissen wollen, daß dieses Video Blödsinn ist? Weil man es Ihnen erzählt hat? Sogar viele?

    Und mir selbst ist es freigestellt, wozu ich mich äußern möchte und wozu nicht. Es sind einige Beiträge die nicht meine Meinung widerspiegeln, aber dennoch halte ich es für interessant und überlegenswert. (Beispiel Keppler und Galileo Galilei)

    Übrigens halte ich die Leser nicht wie Sie für naiv, sondern für aufgeklärt, denn ansonsten würden sie ja nur Bild und Spiegel lesen.

    Und lesen mus ja niemand die Beiträge, denn sie sind ja auch gratis und nicht von uahlenden Abonnenten oder Anzeigenschaltern getrieben! Ihnen noch eine schöne Restwoche.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen