4. März 2012

Supererde in habitabler Zone aufgespürt

© fotolia.com
Mit Hilfe des Weltraumteleskops Kepler stieß ein internationales Forscherteam um William Borucki am Ames Research Center der NASA in Kalifornien auf einen Exoplaneten, der in der habitablen Zone sein Zentralgestirn umrundet – also in einem Abstand, bei dem die Oberflächentemperaturen die Anwesenheit flüssigen Wassers erlauben, das dort für lange Zeiträume stabil bleibt.

Der neuentdeckte Himmelskörper mit der Bezeichnung Kepler-22b umkreist einen Stern mit etwas geringerer Masse als unsere Sonne im Sternbild Schwan, der rund 600 Lichtjahre entfernt ist. Kepler-22b weist den 2,4-fachen Durchmesser der Erde auf und umrundet sein Zentralgestirn in 290 Tagen. Projiziert auf unser Sonnensystem würde Kepler-22b zwischen den Bahnen von Merkur und Venus umlaufen, deren Oberflächen für flüssiges Wasser zu heiß sind. Da aber das Zentralgestirn von Kepler-22b eine geringere Masse als unsere Sonne besitzt und demzufolge etwas kühler ist, herrschen auf dem Trabanten Temperaturen, die flüssiges Wasser an seiner Oberfläche erlauben. Dies gilt aber nur dann, wenn dieser Himmelskörper eine ausreichend dichte Atmosphäre ähnlich jener der Erde hat. Doch darüber lassen sich zurzeit noch keine Aussagen treffen.

Kepler-22b gehört wahrscheinlich zur Klasse der so genannten Supererden, das heißt, er weist einen größeren Durchmesser und eine deutlich höhere Masse als unsere Erde auf. Derzeit sind allerdings nur der Durchmesser von Kepler-22b und seine Umlaufbahn um sein Zentralgestirn bekannt. Somit fehlen noch Angaben über seine Masse, erst dann ließen sich über die Angabe der mittleren Dichte Rückschlüsse auf die chemische Zusammensetzung und den inneren Aufbau des Planeten ziehen. [alles lesen]



Ergänzend lesen Sie auch den Beitrag
Planetenkundler reiben sich die Augen: Kepler findet immer mehr Exoplaneten, die es laut Theorie gar nicht geben dürfte. Die Modelle bedürfen einer dringenden Überarbeitung. ... gesamten Artikel lesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen