30. Oktober 2011

Melancholia - Kritik, Analyse & Trailer - Ein Meisterwerk!

Melancholia - die Zweite - Nachdem ich mir nun selbst den Film Melancholia ansehen konnte, bin ich überwältigt. Dies ist ein Film für alle, die Katastrophenfilme wie die folgenden nicht mögen. Er ist anders und sehenswert, ein "MUST SEE" -

Die Filme über einen bevorstehenden Weltuntergang häufen sich. Ob 2012, Die kommenden Tage, The Road, Der Plan oder Hell, für alle diese Filme gilt, sie machen Angst. "Melancholia" könnte hier eine Ausnahme sein. Ich denke, diesen Film, der bereits als Meisterwerk tituliert wird, muss man sich ansehen! TIP: Nach dem Film noch einmal diese Filmkritik ansehen und es wird einiges noch klarer!



Zitat von Filmanalyse:

In "Melancholia" läßt Lars von Trier in atemberaubender Schönheit die Welt untergehen. Was Lars von Trier in Bayreuth nicht verwirklichen konnte, das verwirklicht er in diesem Meisterwerk: Richard Wagner, der Erfinder des Gesamtkunstwerks, steht Pate für von Triers eigenwillige Interpretation der Oper "Tristan und Isolde". Kirsten Dunst, John Hurt, Kiefer Sutherland, Charlotte Rampling, Charlotte Gainsbourg und Udo Kier spielen - diesem Geniestreich entsprechend - auf höchstem Niveau! Doch läßt Lars von Trier uns am Ende des Films wirklich keine Möglichkeit zum Hoffen? Mehr dazu im Video...

Weitere Hintergründe zum Film auf der Seite www.melancholia-derfilm.de Über Lars von Trier

Kommentare:

  1. Irgendwie kommt mir da Einiges bekannt vor, z.B.

    - ein Planet der hinter der Sonne versteckt war
    - ein roter Planet
    - er wird an uns vorbei fliegen
    - eine stark eliptische Umlaufbahn um die Sonne
    - mehrere Monde

    usw.

    Hhmm - muss mal nachdenken, mit was ich das in Verbindung bringen könnte!

    Allerdings vermisse ich einige Labels, z.B. Planet X, NIBIRU, der Zerstörer, Nemesis, Satan usw. Alles Bezeichnungen für ein und das selbe Objekt.

    [url]http://www.videogold.de/planet-nibiru-und-sein-einfluss-auf-unsere-welt/comment-page-4/[/url]

    AntwortenLöschen
  2. @Anonym: Was soll uns der videolink sagen den du reingesetzt hast? :-)

    gruss

    beobachter

    AntwortenLöschen
  3. Der Planet in dem Film ist nicht rot sondern blau. Mehrer Monde hat er dort auch nicht. Kann meiner Meinung nach also kein Verweis auf Nibiru sein.

    AntwortenLöschen
  4. hab mir den film (total abgefahren) gerade im kino angeschaut, entweder ist er extrem oberflächlich oder extrem tiefgründig (und führt uns menschen ein paar bescheuerte verhaltensweisen vor die augen)! das beste aber ist der schluß (mit dem man so - weil er überhaupt nicht mit dem anfang oder dem trailer zusammenpasst - gar nicht gerechnet hat, und das allerbeste der abspann, ohne musik, ohne ton, was eine sehr seltsame in sich gekehrte stimmung im kino beim rauslaufen verursacht! resüme: wie immer wie man´s (individuell) nimmt!

    AntwortenLöschen
  5. .. man kann also die apokalypse, bzw. der film (das unausweichliche) ( das ende das auch der anfang ist) aus zweierlei perspektiven betrachten: einerseits schrecklich FURCHTbar, andererseits melancholisch schön:

    http://www.youtube.com/watch?v=OkX9b--gxeQ

    AntwortenLöschen
  6. @Innerdatasun
    Hast Du überhaupt den Film gesehen???

    http://bilder.filmstarts.de/r_760_x/medias/nmedia/18/82/68/39/19736538.jpg
    Auf diesem Bild sind 3 Himmelskörper zu sehen.

    Im Film (Trailer] http://youtu.be/ZuvvdIMGoGI?t=40s) stellt Justine die Frage: Was ist das für ein Stern? "Der rote da"!

    Noch Fragen?

    AntwortenLöschen
  7. Hi alle zusammen

    Der Planet im Film um den es geht ist Blau.<<<<<sieht ein bisschen wie Neptun oder Jupiter aus,auch in etwa die Grösse.Bei dem roten Stern im Film geht es um was anderes.Ist Sehenswert der Film,muss man aber mögen.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, hier eine Leseempfehlung meinerseits zum Film Melancholia. Viel Sapß, damit!
    http://ytci.de/index.php/2011/10/25/melancholia-und-tree-of-life-eine-vergleichende-rezension/

    AntwortenLöschen
  9. Also,der rote Stern verschwand als sich der blaue Planet näherte,unzwar im II Teil.Der Film ist genial.Ein must see!

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es gut, was du sagst.
    Meinst du die Verkleidung und das Bibliothekssetting ernst? Oder ist das eine Komik, die ich nicht verstehe?

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen