30. Dezember 2016

Deutschlands Untergang – Sie erwartet jetzt nichts als Angst und Unsicherheit

Gastbeitrag von Volker Hahn www.watergate.tv
Die Flüchtlingspolitik, Terroranschläge in ganz Europa und zuletzt auch in Berlin. Die Unsicherheit in Deutschland wächst kontinuierlich. Die Angst in der deutschen Bevölkerung wurde durch die Ereignisse am 19. Dezember zusätzlich nochmals vergrößert. Und diese Problematik hat der US-amerikanische Geopolitik-Experte George Friedmann bereits im Januar des vergangenen Jahres angesprochen: So äußerte er sich gegenüber dem Business Insider über den baldigen Untergang der Bundesrepublik.
Dieser Untergang sei auf drei ganz einfache Gründe zurückzuführen. Die Flüchtlingspolitik Angela Merkels, die Anschläge in Paris und die Vorfälle in Köln in der Silvesternacht letzten Jahres und dass sich Deutschland zu sehr auf den einheitlichen Wirtschaftsraum Europa verließe.[1] Diese 3 Gründe werden Deutschland nicht nur als Land zerstören, sondern sie werden auch der deutschen Bevölkerung eine düstere Zukunft bescheren.

In den nächsten Jahren „wird [Deutschland] in der Bedeutungslosigkeit verschwinden“

Friedmann ist sich sicher, dass Deutschland durch
diese Problematiken bald in der Bedeutungslosigkeit verschwinden wird.[2] Das ist allerdings nicht nur ein Problem für den Staat. Die Bevölkerung erwartet nichts als Angst und Unsicherheit. Alles, wofür Deutschland steht – Qualität, harte Arbeit, ehrliche Leistungen und die Selbstverständlichkeit als Weltstaat – wird bald nichts mehr bedeuten.
Die drei Gründe, die George Friedmann dafür bereits im Januar dieses Jahres nannte, haben sich bisher mehr als bestätigt. So ergibt sich ein Horrorszenario, wenn man diese Gründe mal herunterbricht und analysiert.
Die Anschläge in Paris haben nicht nur Europa, sondern auch Deutschland schlimm getroffen. Sowohl kurz als auch noch lange nach den Anschlägen war die Bevölkerung durchaus zögerlich und ein großer Teil auch ängstlich. Während Paris also Todesopfer forderte, litt Deutschland psychologisch unter dem Terror.
Auch die sexuellen Übergriffe in Köln in der Silvesternacht gingen nicht spurlos an uns vorbei. Insbesondere Frauen, die mit den Opfern der Nacht mitfühlten, entwickelten Abneigung und Misstrauen gegenüber muslimischen Männern.
Jetzt bestätigte sich diese Angst im Terroranschlag von Berlin. Der Tatverdächtige, der am 19. Dezember auf einem Berliner Weihnachtsmarkt mehrere Menschen tötete, soll angeblich Mitglied eines großen Islamisten-Netzwerks sein.[3] Diese Verbindung zum islamistischen Terrorismus füttert ein in Deutschland bestehendes Vorurteil wie kein zweiter Grund. Männer aus dem Nahen Osten oder die zumindest so aussehen, als würden sie von dort stammen, verbreiten Angst in der Bevölkerung.
Es scheint, als habe George Friedmann diese verstärkte Angst und Unsicherheit bereits richtig vorhergesagt.

Deutschlands Verlass auf Exporte und den EU-Wirtschaftsraum führt zum Untergang

Friedmann sieht Deutschland als „verletzlich[en] und schwach[en]“ an.[4] Auch deshalb, weil die Bundesrepublik so abhängig wie kein anderes Land von Exportgeschäften ist. Laut Friedmann besteht darin das Problem, dass Deutschland seine Geschäfte kaum noch ausweiten kann.[5] Sollten die Exporte also eines Tages einbrechen, wird das Konstrukt der Exporte über Deutschland zusammenbrechen. Unter dieser Last wird sowohl das Land als auch die gesamte Bevölkerung ersticken.

Misslingt uns die Flüchtlingsintegration, misslingt uns Deutschland

Angela Merkels Flüchtlingspolitik hat in der Bevölkerung etliche Befürworter, aber auch unzählige Gegner. Dennoch verfolgt sie weiterhin den Kurs der Integration der Flüchtlinge. George Friedmann sieht darin einen grundlegenden Faktor für Deutschlands Untergang. Denn die Integration der Flüchtlinge werde in Deutschland „extrem schwierig“ werden.[6]
Das liegt daran, dass die Flüchtlingswelle Menschen unterschiedlichster Nationen, Kulturen und Religionen nach Deutschland bringt. Es gibt also keinen Plan, der jede dieser Gruppen fair zufriedenstelle. Hinzu kommt, dass die geflüchteten Menschen nicht nur die Sprachbarriere überwinden müssen, sondern auch schulisch und beruflich ausgebildet werden müssen.[7] Eine langfristige Lösung dieser Probleme wurde in 2016 bisher nicht gefunden.

Das Seuchenjahr 2016 bestätigt Deutschlands Untergang

In 2016 konnte die Bundesregierung rund um Angela Merkel der Prophezeiung von George Friedmann wenig entgegensetzen. Er sieht den Untergang des Landes zwar erst in einigen Jahren geschehen, doch die drei Gründe dafür nannte er bereits im Januar.
Das erste Jahr von Deutschlands Ritt in die Hölle ist also bereits vorbei. Die drei Fragen, die wir für das neue Jahr aufstellen, sind daher:



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Vorsicht, der Artikel des Herrn Hahn beinhaltet Schwarze Magie und könnte manipulierend wirken.

    AntwortenLöschen
  3. Was wolen Sie mit diesem Artikel erreichen? Ein Volk in Angst lässt sich leichter regieren...Auf welcher Seite stehen Sie eigentlich??

    AntwortenLöschen
  4. Friedman kündigte den "Untergang Deutschlands" und die alleinige Weltherrscahft der USA schon vor über 2 Jahren in seiner Stratfor-Rede an.... wusste er da schon mehr?? https://www.youtube.com/watch?v=93evBMAVmNA

    Churchill und die internationale zionistische Vereinigung kündigte den Untergang un die Vernichtung der Deutschen schon vor WK1 an...

    Ansonsten ist das ein sehr oberflächlicher Mainstream-Anti-Merkel-Artikel.

    1. Deutschland ist schon seit Jahrzehnten Multi-Kulti.
    2. Es gibt keine "Flüchtlingspolitik Merkels". Es gibt Schengen 1-3, Dublin 1-3 und das Genfer Abkommen. Wenn Frankreich so ein grandioses Sozialsystem hätte wären die 1 Million eben nach Frankreich gegangen.
    3. Kein Terror ohne den Staatsterror der USA im mittleren Osten und auch in Afrika der von den Alliierten und ihrem Vasallen Deutschland unterstützt wird.Letztendlich ist das allerdings "gewollter" Terror im Sinne des Terrormanagement.
    4. Die Kölner Silvesternacht gab es nicht oder anders formuliert. Seit Jahrzehnten gehen an Silvester in den Großstädten leider hunderte Anzeigen wegen sexueller Nötigung ein. Diesmal waren auch 3 Nordafrikaner dabei, die verurteilt wurden.
    5. Das gesamte Wirtschafts-und Finanzsystem ist am Ende.Ja, das wird auch Deutschland treffen.
    6.Großbritannien hatte schon immer Sonderkonditionen und Vergünstigungen hat aber selbst nichts zum Erhalt der europäischen Union beigetragen und steigt nun aus.
    7.Das Problem der EU ist nicht die Wirtschaftsgemeinschaft sondern die US-Unterwürfigkeit des EU-Kommissionspräsidenten, zur Zeit Juncker.

    Fazit: Wenn wir nichts Grundlegendes ändern wird "die Welt untergehen"




    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen