12. Mai 2012

Der Wochenendlektürentipp - Katastrophe Stromausfall

Ich denke zu dem Thema Stromausfall ist hier im Blog bereits alles gesagt und geschrieben worden.

Was nun auch Wunderwelt Wissen mit Galileo und einem ganzen Sonderteil "Katastrophe Stromausfall"  bringt stand in diversen Beiträgen und dem Special hier bereits vor fast 2 Jahren. Schon 2007 hatte das "Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit", ein Zusammen-schluss von Politikern, und Wissenschaftlern, in seinem "Grünbuch" vor den Risiken und Gefahren gewarnt. 

Wer meinen Beiträgen bereits Ende 2010 noch ein Lächeln abgewinnen konnte, der wird nun langsam aber sicher nicht nur von den Massenmedien sondern auch  von der Fachpresse mit der Nase draufgeschubst.

Lesen Sie den Artikel im Galileo Sonderteil (Mai 2012) oder stöbern in den vielen Berichten und Artikeln (über 90) und dem Special die ich und Andere in den letzten 18 Monaten bereits dazu geschrieben haben. Natürlich auch mit Lösungsansätzen HIER.

Das aktuelle Magazin bietet allerdings in diesem Monat auch noch ein weiteres interessantes und brisantes Thema siehe Bild rechts. Geheimbünde und die neue Weltordnung.

Die passenede Video Dokumentation gab es bereits vor wenigen Wochem beim ZDF. Auf-grund der hohen Aktualität nun hier noch einmal für alle, die es verpasst haben. Für alle, die sich bereits ausführlich hier informiert haben bringt der Artikel im Heft keine neue Erkenntnis, eigent sich aber vorzüglich ihn der Oma oder dem un gläubigen Lebenspartner oder Kollegen mal auf den Tisch zu klatschen.

Kommentare:

  1. Naja - Galileo und Wunderwelt Wissen sind für mich keine Fachpresse, sondern meist schlecht recherchierte Veröffentlichungen, die die hälfte an Fragen offen lassen oder nur unvollständig berichten, das stellt jeder fest, der die Sendungen sieht und sich mal bei einem Thema selbst gut auskennt.

    AntwortenLöschen
  2. lieber Anonymer - wer würde es denn lesen, wenn es "vollständig" wäre? Dann wäre es ein wissenschaftlicher Bericht und für die meisten Menschen so spannend zu lesen wie ein Telefonbuch!

    Aber wie wäre es denn mal mit konstruktiven Kommentaren zum Thema anstatt wieder nur an der Verpackung rumzumaulen. Eigentlich würde ich gerne so einen kommentar geleich in den Mülleimer schieben aber vielleicht regt es ja andere an fundiert zu kommentieren.

    Wem Galileo nicht ausreicht, der kann dann ja auch etwas tiefer in die Materie gehen und sich wie wirklichen Fachvorträge von Wissenschaftlern und Ökonomen anhören. Auszugsweise zu finden hier

    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/2012/04/zusammenschnitt-der-kernaussagen-des.html

    AntwortenLöschen
  3. Katastrophe Stromausfall?
    Hm ich sehe das eher als Chance zur Besinnung zu kommen wen der Strom mal für ein paar Jahre ausfällt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mr Flare

    danke für die "links". Ich finde es durchaus interessant und finde die Meckerer hier und auch in anderen blogs meißt zum kot... . Es sind Trolle, lassen Sie sich mit Ihrer wichtigen Darstellung und Info bitte nicht beirren.
    Danke und Gruß, Alles Gute
    Guido

    AntwortenLöschen
  5. Sorry, der ganze Blog besteht überwiegend aus Angstmache, das hat mit Zeitenwende nix zu tun.

    Die Zeitenwende ist weder alles schönreden noch alles in appokalyptischer Weise verteufeln.

    Gerade mit Schönrederei und Angstmache manipuliert die Politik und die Industrie schon seit hunderten von Jahren oder länger.
    Die Goldene Mitte ist immer der weg, nicht Panikmache.

    Ja, ein Bailout wäre scheiße und würde die meisten unvorbereitet treffen. Ein fetter Asteroid würde das ebenso, oder wenn die Yellowstone Kalderra hoch geht.

    Wenn uns quasi der Himmel auf die eine oder andere Weise auf den Kopf feld, dann können wir kleine Lebewesen auf dem Planeten halt nicht überleben - sollen wir deshalb alle in Panik verfallen, Lebensmittel für 9 Monate anschaffen?

    Meinst Du, Du änderst was mit Deiner Panikmache?

    Man kann immer auf verschiedene Weisen aufklären - überspitzt mit Panikmache oder mit halbseidenen unwahrheiten oder weggelassenen Informationen, wie es in den Massenmedien passiert oder
    oder man kann informieren und Missstände aufdecken in transparenter Weise und von mehreren Seiten beleuchtet, ohne den Teufel an die Wand zu malen, so wie Du das hier immer tust.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber anonymer Schreiber; das sorry war schon angebracht, denn wer lesen kann ist klar im Vorteil!

      Wenn Sie sich die mühe gemacht hätten, die Beiträge einmal durchzulesen, so wäre Ihnen aufgefallen, dass zwischen der reinen Information und Faktenlage immer wieder ein Teil ist (in Summer fast 90 Artikel) die sich mit einer positiven Einstellung befassen und wie man zu dieser gelangt.

      Auch immer wieder schreibe ich in vielen Artikeln, daß Angst nicht der richtige Weg ist und niemanden weiterbringt. ja ich behaupte sogar Angst lähmt das Gehirn und die Muskulatur.

      Von einer, wie von ihnen bemängelten Panikmache, bin ich in der Berichterstattung sicherlich sehr weit davon entfernt. Das was sie hier lesen, sind ausschließlich Fakten, die wissenschaftlich belegt sind und ausreichend gesichert.

      Wenn sie sich ein kleines bisschen mit der Materie beschäftigen würden, würden sie sofort feststellen, was davon reine Informationen sind und keine Panikmache.

      Ja, der Himmel könnte uns auf den Kopf fallen aber ich denke darüber haben sie bisher noch keinen einzigen Artikel in meinem Blog gelesen. Und Ja, sie sollten sich Vorräte anlegen damit sie im Krisenfall andere Menschen (ihrer Familie, ihre Nachbarn oder sogar Fremden) nicht auf der Tasche liegen sondern sich wenigstens eine Weile selbst versorgen können. Das macht sogar jedes Eichhörnchen jedes Jahr aufs neue. Und Menschen wie ein kleines bisschen ihr Gehirn einschalten tun es ebenfalls.

      Darin unterscheiden sich die gut informierten von den schlecht informierten. Und ob die goldene Mitte immer der richtige Weg ist mag ich bezweifeln, denn damit laufen sie mit der Masse und die Masse war leider noch nie erfolgreich.

      Tipp: beschäftigen sie sich einfach mit den Fakten, nehmen sie sich dann einige Stunden Zeit, um überlegen in Ruhe ob sie etwas tun wollen oder nicht und dann tun sie es oder nicht.

      Niemandem wird vorgeschrieben, vorzusorgen, genauso wie ich niemandem vorschreiben würde nicht vorzusorgen.

      In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein paar angenehme und gesunde Jahre die noch kommen werden.

      Unter den folgenden beiden Links finden sie recht viele Hilfen und positive Anregungen. Ob sie diese lesen oder Nutzen bleibt ihnen überlassen und mir ziemlich egal.

      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/search/label/Wege%20aus%20dem%20Chaos

      http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de/search/label/Master%20Key%20System

      Löschen
  6. Hallo Mr Flare
    Danke für die Info's. Ich finde diese sehr gut und in keinster Weise Panikmache. Als einer der noch wenigen denkenden Menschen dieser Zeit hat man es nicht leicht. Lese ich Kommentare wie oben, "Panikmache" etc., habe ich NULL Mitleid mit diesen Menschen. Die meißten wollen leider nichts außerhalb der Matrix hören. Sie werden wohl zusammen mit der alten Welt verschwinden?Das Alte, ich meine im Sinne von dem ganzen, jetzigen Wahnsinn, der ist fast überall, muß weg! Keiner weiß ob er dazugehört, aber wenn man Verantwortung hat, gegenüber sich , seiner Familie und anderen, muß man vorsorgen. Man kann nicht einfach Signale ignorieren, es sei denn ma hat höchsten noch eine, flourgefüllte Gehirnzelle :-). Viele meiner Bekannten bezeichen es schon als Panik wenn man nur andeutet, es könnte da etwas auf uns zukommen.
    Sollen sie doch in Ihren fetten SUV's bis an's Ende aller Tage fahren. Vergessen Sie Trolle wie diese. Und Danke für die meißt sehr wertvollen Beiträge!
    P.S. Einer get noch zu Leuten wie obigen Kommentatoren "DIE GLOCKE IST LAUT WEIL SIE HOHL IST"

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich habe seit Jahren in meiner Praxis mit vielen Menschen zu tun, oftmals gibt es diffuse Beschwerden die bei diversen ärztlichen Untersuchungen keine körperliche Ursache haben z.B. wenn die Sonne sehr aktiv ist. Der Zeitenwende-Blog ist der einzige in dieser Richtung, den ich gerne an diese Personen weiterempfehle, die sich tiefer mit dem Thema beschäftigen möchten ... ich schaue sehr genau hin, was angstmachend und damit manipulierend ist. Zeitenwende ist das definitiv nicht, ich finde die Beiträge sehr informativ, immer gut gemeint und losgelöst von persönlichen Vorlieben für Politik, etc. Bitte weiter so! Ich denke, dass Kommentare die angreifend sind, immer die eigene (noch nicht überwundene?) Angst des Schreiberlings aufzeigen. Statt anzugreifen, sollten sich solche Personen lieber mit Ihrer Angst/Starre zu dem Thema beschäftigen und ins BEWUSSTSEIN gehen. Alles Liebe, Susanne

    AntwortenLöschen
  8. War der Absturz des russischen Flugzeugs SSJ 100 durch einen Sonnensturm verursacht?
    Der Absturz der SSJ100, scheint sich zu einem Myterium zu entwickeln, die Zeitungsmeldungen, obwohl aus einer Retorte zu kommen scheinen, haben unterschiedliche und in sich unstimmige Fakten parat. Zu erwähnen sind die Herkunft und Anzahl der Passagiere. Noch schlimmer sind die Quellen, die teilweise völlig fehlen oder nichts Aussagen. Vermutlich war die Ursache des Absturz - des hochmodernen Flugzeugs - das der Pilot in einen magnetischen Sturm geflogen ist, der die Bordinstrumente des Flugzeugs lahmlegten und den Piloten zum verringern der Flughöhe zwang. Das Ergebnis dieser Aktion war, dass der Pilot den Flieger möglicherweise nicht mehr stabilisieren konnte und Zusehens an Flughöhe verlor. Mit dem Ergebnis das er gegen den Hang des Vulkans Salak, in der Provinz Westjava, südlich von Jakarta krachte.

    Die Lehrerin Johanna König aus Bischofswerda, beobachtete die Sonne über mehr als zehn Jahre, mit ausergewöhnlichen und bedeutenden Erkenntnissen.

    Mehr dazu auf meinem Blog, mit Bildern....

    http://malatesa-synthesis.blogspot.de/2012/05/war-der-absturz-des-russischen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. obwohl ich einigen Zusammenhängen zustimmen muss ist das natürlich eine sehr gewagte Behauptung die ich nicht wirklich nachvollziehen kann.

      Dass bei den NASA Veröffentlichungen einiges oft nicht zusammenpasst liegt auf der Hand. Dass ein Flugzeug mit hochmodernster Technik gestört werden kann ist ebenfalls nachvollziegbar und ich kann eigenartige Elektronikprobleme auch bei meinem Auto (eigenartiger Weise immer bei massiven geomagnetischen Ereignissen) feststellen und belegen.

      Aber dass weltweit nur ein Flugzeug abstürzt wäre für mich kein Beweis, aber auch kein Ausschluss.

      Alles kann, nichts muss!

      Löschen
    2. Sicher eine gewagte Behauptung, aber nicht weniger gewagt, als die in der Presse kursierenden Spekulationen zur Ursache des Absturzes.
      Natürlich sind meine Argumente hauptsächlich durch Indizien gestützt. Das wird jedenfalls ebenfalls in den meisten Prozessen vor Gericht nicht anders gehandhabt.
      Ob nicht gleichzeitig an andern Orten Flugzeuge vom Himmel gefallen sind weiß ich nicht, es ist aber nicht ausgeschlossen.
      Welche besonderen Umstände noch mitspielen das ein Sonnenflare ein Flugzeug soweit schädigt das es abstürzt weiß ich ebenfalls nicht.
      Mit Sicherheit können auch mal gewagte Thesen einen weiterbringen.
      Wie sagte Karl Popper sinngemäß, wenn ich nicht weiß was ich beobachten soll, beobachte ich nichts.
      Ich denken es ist nicht notwendig alles sofort nachvollziehen zu können, einfach mal so stehen lassen und weiter beobachten, was da so alles an Neuigkeiten kommt. Vielleicht kommen weiter Indizien dazu, bis einem die Lösung geradezu ins Gesicht schlägt.
      Natürlich kann auch irgendeine andere Ursache, für den Absturz verantwortlich sein, wer weiß. Was sicher ist, Johanna König hat mit viel Engagement über zehn Jahre regelmäßig Daten über die Sonne gesammelt, die ebenfalls belegen das der Absturz von Flugzeugen durch Sonnenflare´s möglich sind, wahrscheinlich bereits geschehen waren und wieder geschehen werden.
      Das die Wissenschaft diese Möglichkeit nicht ernst nimmt belegt ihre Hybris und wird auch eines Tages ihr Ende sein.
      Doch vielen Dank für deinen Kommentar, der hat mich echt gefreut, wenn ich etwas Neues weiß, werde ich darüber, auf meinem Blog berichten.

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) Wege aus dem Chaos (173) geomagnetischer Sturm (173) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (137) Blackout (136) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (119) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (105) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (92) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (50) Polarlichter (48) Prepper (46) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Kriegsgefahr (39) Erhellendes (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (37) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) Offroad/Survival (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (24) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (17) Russland (16) Maya (15) Notgepäck (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Fluchtrucksack (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen