25. Juni 2014

NO COMMENT - Zeigt der GEZwangsfinanzierte Propagandasender ARD schon wieder Fälschungen?



Die ARD Tagesschau zeigte Bilder eines angeblich von prorussischen Separatisten abgeschossenen Hubschraubers in der Ostukraine. Tatsächlich aber war es altes Bildmaterial, welches letztes Jahr in Syrien aufgenommen wurde. Quelle und gesamter Artikel MMnews


Wann werden die Verantwortlichen (nicht die Bauernopfer) gefeuert, und wann wird das Volk hier endlich wach? Für den "Blauen Bock" war der Sender vor 50 Jahren ja noch halbwegs ok (wenn auch grauenhaft) aber zur Berichterstattung und seinem eigentlichen Auftrag taugt er NICHTS. Tipp: Zusperren und Schlüssel wegwerfen!

Weitere ARD/ZDF Medienlügen hier

Kommentare:

  1. Was erwartet ihr irritierten Menschen eigentlich vom Fernsehen????????
    Wann werdet ihr kapieren, daß, das was Ferseher (Propagandasender, egal welcher) gezeigt wird, euch irritiert hat, euch ablenkt von eurem Wahren. Ihr schimpft nur, schaut halt nicht mehr hin, und zwar ALLE. Dann gibts diese Sender BALD NICHT mehr.

    AntwortenLöschen
  2. NO COMMENT - Zeigt der GEZwangsfinanzierte Propagandasender ARD schon wieder Fälschungen? ............
    Haben die euch schon mal was Anderes gezeigt???????

    AntwortenLöschen
  3. Ist toll, wenn es Leute gibt, die so genau hinschauen, dass ihnen so etwas auffällt. Nachrichten-Unterhaltung ist dafür eigentlich nicht gemacht, sondern soll nur schnelle Emotionen wecken, ein kleines Bauteilchen, damit alle irgendwann 'die' Russen als Feinde betrachten. So wie früher: "Berlin ist eine Insel und rundherum lauert der Russe ..." Was würde eigentlich passieren, wenn alle (oder zumindest fast alle) der GEZ die Einzugsermächtigung entzögen und dann einfach nichts mehr überwiesen? Das wäre doch mal schön, wenn sie wie die Hühner durcheinanderlaufen, nach der Justiz quaken und keiner was machen will, weil es zu Viele sind, um sie alle einzusperren! Aber leider ist das eine ähnliche Hoffnung wie früher in der Schule, wenn irgendwer einen Hausaufgaben-Boykott anschiebt, alle geloben mitzumachen und man dann selbst am nächsten Tag der Einzige ist, der sich an die Absprache gehalten hat und plötzlich keiner mehr dabei gewesen sein will ...

    Konsum-Boykott, Zahlungs-Boybott ... das ist das Einzige, was helfen könnte, aber wer möchte gern auf irgendwas verzichten?

    Gruß ... York

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ich hab schon ewig keine TV-Kiste mehr und habs probiert, mich den Zwangsgebühren zu entziehen, mit Zurückweisung und Widerspruch... Letztendlich haben sie mein Konto gepfändet bzw. es zumindest probiert. Allein ists einfach nicht machbar, dagegen anzukommen, da muß wirklich 'die Masse' geballt gemeinsam und möglichst gleichzeitig aufstehn...
      LG, Bärbel

      Löschen
  4. ich habe früher während meines Studiums nach einem Job gesucht und dann beim Fernsehen gearbeitet, dort habe ich z.B. die Hintergrundbilder für die Nachrichten erstellt. Da habe ich viele gefälscht, denn meistens kam man nicht so schnell an reale Bilder, die Digitalkameras kamen da gerade erst auf und die Fotografen hatten meist noch keine. Wichtig war eher die plakative Wirkung, denn der Betrachter nimmt vor allem mit den Augen wahr. Wahrscheinlich ist diese bequeme Haltung immer noch bei den Fernsehsendern.
    Aber man sollte bedenken, dass die Fernsehsender auch nur Nachrichten bekommen, die sie zur Unterhaltung weiterverarbeitet. Die Frage ist eher, wer macht solche gefälschten Nachrichten, die Fernsehsender sind es nicht, sie sind nur das Sprachroh dessen, die dort in den Vorständen sitzen und das sind leider immer noch zu viele Politiker.

    Ich hatte schon vor meinem Job keine Fernseher mehr, und diese Arbeit verstärkte meine Abneigung gegen das Fernsehen, aber man sollt ja immer erst eine Meinung haben, wenn man sich eine Meinung bilden kann. Möchte diese Erfahrung nicht missen ))-:

    Wer will kann sich das folgende ja mal durchlesen:

    Die Politik in Funk und Fernsehen
    Bundesverfassungsgericht verhandelt über den ZDF-Staatsvertrag
    Von Brigitte Baetz

    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss staatsfern organisiert sein – so will es das Grundgesetz und die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts. Doch wie staatsfern ist das Zweite Deutsche Fernsehen organisiert? Darüber entscheiden nun die Richter.


    … Ich dachte, wir wären längst weiter, hätten das hinter uns. Aber es ist die alte Unverschämtheit, die Unverschämtheit, sich Journalisten auszusuchen, die den Politikern in den Kram passen …
    … Das heißt, das Bundesverfassungsgericht dürfte bei der jetzt anstehenden Verhandlung vor allem prüfen, ob zu viele Politiker in Staatsämtern beim ZDF die Aufsicht führen und inwieweit auch Landtags- und Bundestagsabgeordnete der so genannten "Staatssphäre" zuzuordnen sind.

    …Doch nicht nur die Präsenz von Politikern in den Aufsichtsgremien kann die Staatsferne öffentlich-rechtlicher Anstalten konterkarieren. Dieter Grimm, ehemals Verfassungsrichter und auch einst Verwaltungsratsmitglied des ZDF, gibt zu bedenken, dass die so genannten gesellschaftlich-relevanten Gruppen in den Aufsichtsräten nicht unbedingt ein Gegengewicht zur Politik bilden….

    http://www.deutschlandfunk.de/die-politik-in-funk-und-fernsehen.724.de.html?dram:article_id=267931

    Katja

    AntwortenLöschen
  5. ... das ist alles so verdreht, da kommt doch keiner drauf das der Fernsehen sie belügt, die glauben alles was gezeigt wird, ist doch geregelt und offiziell !!

    ich habe mir das Video mehrmals angesehen, mir ist immer noch unklar was abgeschossen wird...wer weiß es möge es bitte schreiben.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Die Freischaltung zu älteren Beiträgen kann gelegentlich eine Weile dauern. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen oder wieder zu löschen wenn diese Beleidigungen oder Diffamierungen, rechts- oder sonstwelchen radikalen Inhalt oder Verlinkungen dorthin beinhalten oder einfach überhaupt nicht zum Thema des Beitrages passen.

Danke für Ihr Verständnis. Ihr Mr. Flare

Stichworte / Keywords

Bewusstsein (500) Auswirkungen auf Menschen (330) CME (208) Flare (201) Politik (199) geomagnetischer Sturm (173) Wege aus dem Chaos (171) Erdbeben (152) sonnensturm (146) Universum (140) Stromausfall (136) Blackout (135) Verschwörungen (132) Volksverblödung (122) Krisen (118) Naturkatastrophen (109) sonnenstürme (107) Magnetfelder (106) Sonnensturm 2013 (106) Selbsthilfe (103) Finanzmarkt (95) Militär (95) Sonnenflecken (94) Survival (90) sonne (89) Gesundheitsrisiko (83) unbekannte Objekte (82) Space Weather (78) 2012 (75) Exowissenschaften (58) NWO (58) Kosmischer Wetterbericht (53) krisenvorsorge (49) Polarlichter (48) Prepper (45) positive Energie (45) Aurora Borealis (42) Gamma Rays (41) Mythen (41) Kometen (39) Erhellendes (38) Kriegsgefahr (38) Sonnenstürme aktuell (38) Dieter Broers (37) Tipps und Tricks (36) Polsprung (34) Klima (32) X-CLASS Flare (32) MindControl (30) elektrosensitiv (30) Matrix Code (29) Offroad/Survival (29) EMP (28) Empört Euch (28) Master Key System (27) Medien (27) Sonnenwind (25) Gastbeitrag (23) Autarkie (22) Plattentektonik (22) Schuman Resonanz (21) HAARP (20) Sonnenuntergang-Sonnenaufgang (20) Bilderberg (19) Vulkane (19) Chemtrails (18) Quanten (18) MACH WAS! (16) Russland (16) Maya (15) USA (15) Heliobiologie (14) Nordlicht (14) Notgepäck (14) Asteroid/Meteroid (13) farside (13) Chronobiologie (12) Mobilfunk (12) Natur (12) weltraumbeben (11) EUROkrise (10) Fracking (10) KenFM (10) Schrödingers Katze (10) Totale Überwachung (10) Datenschutz (9) Frage der Woche (9) Plasmabomben (9) Fluchtrucksack (8) Resonanz (8) Filament Eruption (7) Planetenkonstellation (7) ISON (6) Medizin (6) NSA (6) Zensur (6) Gold (5) Satire (5) 1984 (4) Cyberwar (4) Elenin (4) Kinder (4) NASA (4) Zitate (4) EISCAT (3) ESM (3) Erde (3) Giuliana Conforto (3) Paul LaViolette (3) Tsunami (3) Weltuntergang (3) Kornkreise (2) Koronales Loch (2) Krieg (2) Monsanto&Co (2) Nassim Haramein (2) Quantenphysik (2) UFOs (2) ADSP (1) Catharina Roland (1) Kraftorte (1) Lauterwasser (1) Marokko (1) Menschen (1) TTIP / TISA (1) Tornados (1) Trolls (1)

Zitat des Jahres

..."Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
-
Napoleon Bonaparte (1769-1821) über die Deutschen